Have a bath – in Bath

Der Weg durch die Landschaft ist traumhaft, wenn auch nichts für "carsick people" wie mich. Kurvig ist es nämlich, auf der Straße von Bristol nach Bath. Der Ort liegt eigentlich nur 11 Meilen von Bristol entfernt, doch dank der völlig konfusen oder komplett fehlenden Beschilderung in diesem Teil Englands kann die Fahrt doch ganz schön lange dauern – und auch oft mehr als 11 Meilen lang sein. Aber die endlosen sattgrünen Wiesen und die steinernden Landhäuser entschädigen für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Baden Baden auf englisch

Kaum steht man auf dem zentralen Platz in Bath, vor der Kirche und den römischen Bädern, fühlt man sich wie in einem Jane-Austen-Roman. Eben die hat auch so einige Jahre in diesem beschaulichen englischen Ort gelebt  – wenn es auch nicht unbedingt die besten Jahre ihres Lebens gewesen scheinen. Aber das lag bestimmt nicht an Bath. Denn hier schlagen alle Herzen derjenigen höher, die auf romantische kleine Gassen und die typisch englischen verwinkelten Häuschen stehen. Kleine Cafés und schicke Restaurants reihen sich eng aneinander in den schmalen Straßen, Straßenkünstler sorgen für Spaß und Unterhaltung auf dem Marktplatz.

Sightseeing for free

Jeden Tag um 14 Uhr startet genau vor den Römischen Bädern eine Stadtrundführung, die von Freiwilligen Bathern gemacht wird. Uns erzählt eine typisch englische Frau voller Inbrunst von ihrem Heimatstädtchen. Wirklich interessant und dazu noch gratis, "not tips ,please" steht sogar auf dem Schild.

Dabei geht es zum Jane-Austen-Haus, einem angegliederten Museum, der Kirche und zu vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Wer noch 10 Pfund über hat (ca. 15 Euro), der sollte sich die schönen antiken Bäder anschauen.

Rest in Bath

Nach so viel Sightseeing ist eine Pause angebracht. Entweder läßt man sich Gurkenhäppchen und Earl Grey in typisch briotischer Manier servieren oder spaziert hinunter bis zum Fluß.  Zum Sonnanbaden läd einer kleiner Park am Flußufer ein. Der Park ist richtig schön gepflegt – englischer Rasen eben. Es gibt sogar Liegestühle, deren Aufklapp-Technik man zwar erst eiknmal lernen muss, nachdem man sich schon einige Minuten wie Mr. Bean benommen hat. Dann aber kann man sich gemütlich niederlassen, der Band im kleinen Pavillon zuhören und die Sonnenstrahlen genießen. Die gibt es nämlich wirklich in England!

3 Meinungen

  1. Hallo, vielen Dank für den tollen Bericht. Ich bin an alten Bädern interessiert – daß es in England römische Bäder gibt, war mir neu.

  2. Hallo Britta,Bath ist wirklich sehr schön. Für ein Wochenende…denn spätestens nach 2 Wochen Aufenthalt hat man mal das Bedürfnis, eine andere Architektur zu sehen. Jede Ecke ist doch irgendwie ähnlich.In Bath habe ich einen Comedy-Walk mitgemacht. Eine Persiflage auf die üblichen Stadtrundgänge. Mit urkomischen Showeinlagen über die ganze Stadt verteilt, einschließlich einer Entfesselungsnummer mit einem Stoffhasen. Ich habe selten so gelacht!Der Ghost-Walk zu den Orten der Stadt, an denen es spukt, ist auch zu empfehlen. Gänsehaut.Katja

  3. Ich kann Bath leider gar nicht empfehlen (ich habe 1 jahr dort gelebt).Die Stadt ist total herunter gekommen. Die Kriminalitätsrate ist extrem hoch. Nach Einbruch der Dunkelheit sollte man nicht in der Stadt spazieren, es sei denn man hat einen hohen Abenteuerdrang. Die hohe Kriminalitätsrate wird natürlich schön verschwiegen, denn der Tourismus soll ja weiterleben.Die Engländer sind extrem unhöflich. Die Häuserfronten in Bath sehen ja noch ganz nett aus, aber die gesamte Bausubstanz ist marode und am vergammeln ( wenn man es wagt einen Blick hinter die Fassaden zu werfen.Die Bed & Breakfast Zimmer ebenso wie die Hotelzimmer sind verschimmelt, was nur niemand merkt weil alles regelmässig überstrichen wird. Als Tourist wird man aus Bath nich nur Souvenirs mitbringen sondern auch oft einen Schimmelpilz in der Lunge.Alles ist extrem überteuert, die reinste Abzocke, die Qualität des Essens und der Unterkunft ist unterirdisch.Es gibt wirklich schönere Ecken in der Welt die man besuchen kann.Aber Bath muss es nicht wirklich sein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.