Golfbags und Golftrolleys

Golfbag

Er wiegt in der Regel zwischen drei und sechs Kilogramm und verfügt zudem über mehrere Taschen, in denen neben Golfschlägern auch Jacken, Golfbälle oder Getränke verstaut werden können.

Das Hauptfach für die Schläger ist meist in einzelne Fächer unterteilt, um die Sortierung der Eisen und Hölzer einfacher zu gestalten, getragen wird der Golfbag mit Schlaufen auf dem Rücken des Spielers.
Zudem ist es möglich den Golfbag mit Hilfe des an ihm befestigten Ständers abzustellen, was allerdings nur bei einem tragbaren Golfbag möglich ist.

Golftrolley

Als Golftrolley wird im Golfsport ein mit Rollen versehenes Transportmittel verstanden, auf dem es möglich ist, einen dafür vorgesehenen Golfbag zu bewegen.
Dabei haben viele Golftrolleys auch einen Scorekartenhalter, um den Spielstand festzuhalten, ebenso wie einen Regenschirmhalter.
Es gibt sowohl unmotorisierte Golftrolleys, die hinter dem Spieler hergezogen werden und meist zwei Rollen aufweisen, als auch motorisierte Trolleys, die über einen Elektromotor mit Batterie verfügen und meist auch eine Sitzmöglichkeit für den Golfer bieten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.