Fünf Sterne für den Chevrolet Trax beim Euro NCAP-Crashtest

Der Trax, Chevrolets neues SUV im Kleinwagenformat, wurde heute von der unabhängigen Organisation „European New Car Assessment Program“ mit der Höchstzahl von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest ausgezeichnet.

Trax ist das siebte Chevrolet-Modell mit Topwertung in der passiven Sicherheit

Der Trax stellt neben den Stallgenossen Aveo, Volt, Cruze, Orlando, Malibu und Captiva damit bereits den siebten Chevy dar, der mit diesem renommierten Zertifikat maximaler passiver Sicherheit prämiert wurde. Obgleich der Trax nach dem neuen, verschärften 2013er Euro NCAP Reglement bewertet wurde, trumpfte er als einer der sichersten Vertreter seiner Klasse auf. „Schon die kraftvoll robuste Erscheinung des Chevrolet Trax vermittelt auf den ersten Blick den Eindruck von Sicherheit, die neben weiteren Kriterien zu den wichtigsten Kaufgründen für SUVs zählt. Wir sind stolz auf dieses optimale Crashtestergebnis – bestätigt es doch, was die Kunden von unserem kleinen SUV erwarten“, teilte Susan Docherty mit, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe.

Chevrolet Trax brilliert beim Crashtest in allen Kategorien

Der getestete Trax LT mit Frontantrieb und 96 kW/ 130 PS starkem 1,7-Liter-Dieselmotor kam beim Insassenschutz auf herausragende 94 Prozent, beim Seitenaufpralltest sogar auf die volle Punktzahl. Gute Werte fuhr der neue Chevrolet Trax 2013 auch beim Frontalaufprall ein. Durch verstellbare Sitze und Kopfstützen minimiert das Mini SUV ein Schleudertrauma bei einem Heckaufprall. Im Bereich der Kindersicherheit bekam der Trax positive Beurteilungen beim Seitenaufpralltest und bei der Montage der Kindersitze. Auch die Resultate in der Kategorie Fußgängerschutz sind tadellos: Die Stoßfänger des Trax offerieren Fußgängern in allen Bereichen ordentlichen Schutz – maximale Punktzahl für das kleine Chevrolet SUV. Wer die detaillierten Testergebnisse sucht, findet sie unter: http://de.euroncap.com/de/results/chevrolet.aspx.

Sprachsteuerung „Siri Free Eyes“ im Trax für kompatible iPhones nutzbar

Im Chevrolet Trax steigt durch die Sprachsteuerung „Siri Eyes Free“auch die aktive Sicherheit auf ein neues Level. Über die vernetzte „Chevrolet MyLink“-Technologie kann der Fahrer sein kompatibles iPhone integrieren und via Siri verschiedene Funktionen per Sprachbefehl steuern, ohne dabei die Augen von der Straße oder die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Der Trax kann seit dem 25. Mai bei jedem deutschen Chevrolet Händler bezogen werden und verbindet die Vorzüge eines Vollblut-SUVs mit der Fahrdynamik und der Sparsamkeit eines Kleinwagens. Daneben fällt die hohe Vielseitigkeit auf: Sie erstreckt sich von der hohen Variabilität des Innenraums und einem adaptiven Allradsystem bis hin zur hoch entwickelten Konnektivität mit der „Chevrolet MyLink-Technologie“.

Bildrechte: „Der neue Chevrolet Trax ©GM Company.“

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.