Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse ist unter den fünf größten Sparkassen Deutschlands vertreten.
Fast 2.000 Beschäftige sind bei der Frankfurter Sparkasse angestellt, mit 99 Filialen und Betreuungscentern, 26 SB-Stellen und 161 Geldautomaten bietet sie einen sehr dichten Service im Bereich Rhein/Main.

Frankfurter Sparkasse seit der Gründung im Jahr 1822 mit einmaliger Erfolgsgeschichte

Nach der Gründung der Frankfurter Sparkasse im Jahr 1822 entwickelte sich die Sparkasse zu einem großen Unternehmen, das im Jahr 1989 durch die Fusionierung mit der Stadtsparkasse Frankfurt entgültig zu einer der größten Sparkassen Deutschlands aufstieg. Das Jahr nach der Fusionierung brachte für die Frankfurter Sparkasse einen starken Zuwachs mit sich, über 1,8 Mio. Kundenkonten, 140 Filialen und über 3.300 Mitarbeitern konnten zu dieser Zeit verzeichnet werden.

Gerade aufgrund des großen Einzugsgebiets wird der Einfluss der Frankfurter Sparkasse noch weiter ansteigen. Die steigenden Bilanzsummen und Angestelltenzahlen der letzten Jahren geben die Richtung für die Zukunft vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.