Forward-Darlehen beantragen: Anleitung und Fakten

Manchmal reicht ein Darlehen nicht aus und es ist eine Anschlussfinanzierung notwendig. Wenn für die kommenden Jahre ein Zinsanstieg absehbar ist, können Sie ein Forward-Darlehen beantragen, sogar Jahre im Voraus. Dies wird zum vereinbarten Zeitpunkt ausgezahlt werden, den Sie so legen, dass er Ihr auslaufendes Darlehen direkt ablöst.

Sollten die Zinskonditionen stagnieren oder sinken, können Sie die Zeit verstreichen lassen und sich wenige Monate vor Auslaufen des Darlehens über Anschlüsse informieren. Wenn Sie ein Forward-Darlehen beantragen, erhalten Sie dieses zu einem Zinssatz, den Sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vereinbaren.

Forward-Darlehen beantragen und Bereitstellungszinsen zahlen

Diese Strategie geht nur nach hinten los, wenn die Zinssätze fallen. Das Forward-Darlehen können Sie nämlich nicht ausschlagen. Auch wenn die Zinsen aktueller Darlehensangebote niedriger sein sollten als der für das Forward-Darlehen vereinbarte Zinssatz, müssen Sie diesen annehmen.

Inzwischen können Sie bis zu fünf Jahre im Voraus ein Forward-Darlehen beantragen, meistens liegen diese bei Direktbanken im Angebot.

Ganz unverändert bleiben die Bereitstellungszinsen allerdings nicht. Pro verstreichendem Monat bis zum Zeitpunkt der Auszahlung steigt der Satz für gewöhnlich um 0,01 bis 0,04 Prozent. Ab dem vereinbarten Zeitpunkt erfolgt dann die Auszahlung des Darlehens und die Rückzahlung in Raten mit Zinsen.

Forward-Darlehen beantragen: So wirds gemacht!

1

Prognose: Anschlussfinanzierung benötigt?

Ist mit stark steigenden Zinsen zu rechnen? Wie hoch ist der Prozentsatz, um den die Bereitstellungszinsen ansteigen? Ein höherer Prozentsatz heißt, dass die Banken in der Zukunft mit höheren Zinsen rechnen. Also erhöhen Sie auch den Zinssatz des Forward-Darlehens, so dass sich dieser für den Kunden zwar noch lohnt, für die Bank aber kein unrentables Geschäft entsteht.
2

Die richtige Bank finden

Lassen Sie sich von einem Finanzierungsvermittler beraten, der die unterschiedlichen Angebote der Banken einholen und Sie beraten kann.
3

Antrag ausfüllen

In der Regel müssen Sie bei der jeweiligen Bank den Antrag ausfüllen und abschicken.
4

Beratungsgespräch wahrnehmen

Die Vergabe von Darlehen wird immer in persönlichen Beratungsgesprächen besprochen. In diesen sollen Ihre Situation und optimale Konditionen besprochen werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.