Fiat 500L: Das erste Auto, das Kaffee kocht

Der neue Fiat 500L ist komplett auf das italienische dolce vita ausgelegt. Als möglicherweise das beste Beispiel dafür erweist sich die in naher Zukunft gegen Aufpreis lieferbare Espresso-Maschine, die in Kooperation mit den Kaffee-Fachleuten von Lavazza entworfen wurde. Die Lavazza 500 lässt sich dem 12 V-Bordnetz betreiben und wird mithilfe eines besonderen Halters zwischen den vorderen Sitzen aufgestellt. Alle für die spontane Kaffee-Pause nötigen Dinge umfasst die „Coffee Experience“-Ausstattung mit dabei: Trinkbecher mit passenden Löffeln, Espresso-Kapseln „A Modo Mio“, selbst der Wasservorrat gehört dazu. Auf Knopfdruck baut die Maschine den für einen vollkommenen Espresso erforderlichen Druck auf, und nach zwei Minuten avanciert der Fiat 500L zur mobilen Coffee-Lounge.

Dr. Dre ermöglicht im Fiat 500L Musikgenuss wie im Tonstudio

Zur Verfügung steht für den neuen Fiat 500L 2012 ab Oktober ein Premium-Soundsystem, das gemeinsam mit Soundspezialist Beats Audio entwickelt wurde. DJ-Ikone Dr. Dre und Musikproduzent Jimmy Iovine kalibrierten das System zusammen mit den Fiat-Toningenieuren. Jene HiFi-Anlage erinnert im Klang an ein Tonstudio. Die Anlage umfasst zwei Midwoofer-Lautsprecher (Ø 165 mm) und zwei Hochton-Lautsprecher (Ø 38 mm) in den Vordertüren sowie zwei Full-Range-Lautsprecher (Ø 165 mm) in den Fondtüren. Der
165 mm-Subwoofer in einer Reflexbox im Gepäckraum liefert dynamische und kräftige Bässe für größtmöglichen Hörgenuss bei den verschiedensten Musikstilen. Der Achtkanal-Verstärker mit digitalem Sound-Prozessor vermag im 500L das komplette Klangspektrum von Studioaufnahmen wiederzugeben.

Nicht mit dem frischen Espresso die „Living“-Lederausstattung besudeln!

Ab 2013 gibt's für den neuen Fiat die edle Lederausstattung „Living“, die die Fiat Händler in zwei Varianten offerieren. Kunden des viertürigen Fiat 500 können sich zwischen einem Mix aus Grau- und Schwarztönen oder harmonisch kontrastierendem Beige und Dunkelgrau entscheiden. Beide Ausführungen schaffen im Interieur vom neuen Fiat Modell eine ganz eigenes Atmosphäre: wärmer für die Fans entspannender Farbgebung, etwas kühler für alle, die technische Töne präferieren. Die hochwertige Qualität der Bezugsmaterialien, die am Möbeldesign angelehnt ist, punktet des Weiteren durch die spezielle Lochung des Leders.

Eine Meinung

  1. Ich glaube über die Kaffeemaschine werden sich einige freuen 🙂 Denke im Aussendienst für die, die viel unterwegs sind ist das was. Fehlt nur noch das eingebaute WC 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.