Fernwartung via UltraVNC

Eine Fernwartung via UltraVNC ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn man einem Laien mit Rat nicht ausreichend zur Seite stehen kann, sondern auch eine Tat folgen lassen muss. Durch UltraVNC kann man sich auf dem Rechner des anderen Nutzers einloggen und so verwenden, als säße man selbst vor dem fremden PC.

Download von UltraVNC

Die Software UltraVNC lässt sich bequem aus dem Internet herunterladen, da das Paket der aktuellen UltraVNC Version 1.0.8.2 gerade einmal 1,8 Megabyte groß ist und nur wenige Millisekunden braucht, um auf der Festplatte zu landen. Der Download von UltraVNC beinhaltet neben dem Viewer auch den UltraVNC Server und ist komplett kostenfrei.

UltraVNC Server und UltraVNC Server als eingespieltes Team

Den UltraVNC Viewer verwendet man, wenn man auf einen Rechner zum Zwecke der Fernwartung zugreifen möchte, wozu man nur die IP-Adresse des Gegenübers benötigt und das Passwort eingeben muss, das zuvor mit Hilfe von UltraVNC Server konfiguriert wurde.

Hat man beides richtig eingestellt, bekommt man den Desktop des Server-Rechners zu sehen und kann an diesem arbeiten als würde man selbst vor dem PC sitzen.

UltraVNC: richtige Einstellung wichtig

Damit der Zugriff mit UltraVNC Viewer auch reibungslos funktioniert, muss der UltraVNC Server richtig eingestellt werden. Zum Beispiel muss eingestellt werden, dass man mit dem UltraVNC Viewer nicht nur den Desktop sehen kann, sondern auch Mausklicks und Tastaturanschläge freigegeben werden.

Darüber hinaus lassen sich noch viele weitere Einstellungen beim UltraVNC Server vornehmen, unter anderem kann man das Wallpaper verstecken, verschiedene Ports für den Zugriff freigeben oder auch die Aero-Oberfläche von Windows Vista deaktivieren.

UltraVNC als mächtiges Tool zur Fernwartung

Für die Fernwartung ist UItraVNC ein sehr gutes und mächtiges Tool, das mit vielen Einstellungsmöglichkeiten auftrumpfen kann und dabei komplett kostenlos ist. Allerdings ist die Benutzeroberfläche von UltraVNC in englischer Sprache verfasst, weshalb man der englischen Sprache mächtig sein sollte um das Fernwartungsprogramm richtig einstellen zu können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.