Fernsehprogramm auf dem iPhone: Die besten TV Apps

Eine TV App lässt über eine Internetverbindung und angebotene Streams die Fernsehsender aus Deutschland und aller Welt auf dem Handy empfangen. Noch sind die Möglichkeiten eher dünn gesät – rechtliche und preisliche Gründe beschränken die Angebote aus dem App Store auf einige wenige -, doch Fernsehen auf dem iPhone ist zumindest theoretisch möglich. Die derzeit beste kostenlose Variante ist die Zattoo App, bei der man zwar einige Privatsender vermisst, viele weitere, auch internationale, Sender aber in akzeptabler Qualität auch auf dem Smartphone sehen kann.

TV App: Ein Überblick!

1

App Store

Die Zattoo App zum Fernsehen auf dem iPhone lässt sich im App Store einfach finden, wenn man den Namen eingibt.

2

Installieren

Die TV App ist in geringerer Qualität und durch Werbeeinspielungen kostenlos, kann also einfach installiert werden. Möchte man auf Werbung verzichten und bessere Streams auf dem Smartphone sehen, kann man Abos von einem Monat (3,99 Euro), drei Monaten (9,99 Euro) und 12 Monaten (29,99 Euro) abschließen.

3

Aufrufen

Sobald die TV App fertig installiert ist, kann man einen von 40 Sendern aufrufen und am iPhone die aktuellen Sendungen ansehen. Man kann die Sender auch nach eigenem Gutdünken sortieren und sich in der Auflistung die kommenden Programme vormerken.

4

Sender-Beschränkung

Auch wenn die aktuelle Senderliste die großen Sender ARD und ZDF, sowie etliche dritte Programme (BR, RBB, SR, SWR, NDR, MDR, WDR, HR), Spartensender (Sport1, iMusic, 3sat, arte, BRalpha, Das Vierte, einsextra, einsfestival, einsplus, DMAX, kika, zdfneo, zdftheater, N24, Phoenix) und internationale Sender (CNN International, Bloomberg, sfinfo, R1, France24, AlJazeera, etbsat, extremadura) beinhaltet, werden die Privatsender wie RTL, ProSieben, Sat1 oder Kabel1 nicht unterstützt.

5

Netzbeschränkung

Eine weitere Beschränkung findet sich durch das benötigte WLAN: Mit dem Smartphone-eigenen Wifi kann man derzeit das Zattoo Angebot nicht nutzen, man muss sich mit dem Telefon zu einem Hotspot begeben, um Fernsehen auf dem iPhone nutzen zu können.

6

Webapplikation

Eine webbasierte TV App namens „iPhone TV“ taucht sporadisch im Netz auf und ist meistens ebenso schnell wieder verschwunden – auch wenn sie recht gut funktioniert auf ihren stetig wechselnden Webadressen, die rechtlichen Gegebenheiten sind hierbei eher undurchsichtig.

7

Mobile TV

Anders ist es bei der Vodafone Mobile TV App, für die man prinzipiell nach einer Testphase ein Abo erstehen muss, danach aber Zugang zu Fernsehsendern und Sportevents hat.

8

Webstreams

Noch eine Erwähnung wert ist Justin.tv: Die Webseite, auf der die User selbst Streams zur Verfügung stellen, ist auch als App erhältlich, so dass man auf seinem Handy dann TV Sender oder Cams mitverfolgen kann.

9

Hardware Lösungen

Weitere Optionen finden sich im EyeTV, einer Hardware- und Software-Lösung, die zwar recht teuer ist, zum anderen aber auch eine Menge ermöglicht – allerdings nur bei einer Verbindung zwischen Mac und iPhone, Windows-User bleiben dabei leider außen vor. Tizi.tv, mit seinem kleinen Empfänger, der zusätzlich am Smartphone angebracht wird, funktioniert allerdings ähnlich.

Tipps und Hinweise

  • de.justin.tv
  • zattoo.com/view

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.