Endlich ist die Pflege alter Menschen ein wichtiges Thema geworden

Man hört ja jetzt schon seit Monaten so viel im Fernsehen, Radio und man kann es auch in Zeitungen lesen, was vor Jahren fast ein Tabu – Thema war. Zustand in Pflegeheimen. Ständige – unangemeldete Qualitätskontrolle. Pflege ich meinen Angehörigen zu Hause und soll sich lieber in einem Heim um ihn gekümmert werden?
 
Was hat dazu beigetragen, dass dieses jetzt ein „hoch aktuelles“ Thema ist?
 
Ich finde es natürlich sehr gut und kann nur sagen, daß die Qualitätskontrolle bei meiner Mutter gelebt wird. Und das ist natürlich auch sehr gut so.
 
Zum Personal muss ich sagen: es ist in meinen Augen und meiner Aufmerksamkeit, sehr gut geschult.. Wobei das Lernen natürlich immer weiter gehen muss. Es kommt immer wieder neues hinzu. Die Wünsche der Bewohner werden immer beachtet. Z.B. hatte meine Mutter abends als sie ins Bett ging schon wieder vergessen, dass sie ja gerade vor kurzem erst gegessen hatte.
Sie sagte dem Personal, sie habe noch Hunger und sie bekam dann auch noch eine Schnitte Brot und eine Tasse Tee. Das finde ich schon sehr beachtlich.
 
Qualität in allen Bereichen ist durchaus ein Zertifikat wert.
 
Aber nur derjenigen, in diesem Fall die Angehörigen und Bewohner, wissen dieses hoch zu schätzen.
 
Fazit:    Ich hätte meine Mutter nicht zu Hause pflegen können!
 
Und darum habe ich mir Heime angesehen und dieses mit ganz genauem Blick und den wichtigsten Fragen. Habe hier und da mal eine halbe Stunde gesessen und mir das Treiben angesehen. Wie das Personal mit den Bewohnern umgeht, ob die Flure hell und freundliche sind. Gefragt ob im Heim selbst gekocht wird, oder das Essen geliefert wird. Usw. usw.
Leider gab es in vielen Heimen keinen Angehörigen Beirat den man mal hätte fragen können, um von der Angehörigen Seite mal zu hören ob alles gut ist und ob man zufrieden dort ist.

 

www.stummel-online.de

 

  

7 Meinungen

  1. Bei aller guten Pflege sollte man aber immer wieder ein Auge auf den Pflegebetrieb haben, kein Nerv hält ewig. Beispiel auf meiner Webseite!

  2. Hallo Elias, darf ich denn einmal auf Deine Seite schauen?Und ob ich immer ein Auge darauf habe, dafür bin ich viel zu oft da und schaue in alle Ecken.Lieber Grusskarin

  3. Ich denke auch in der nächsten Zeit wird es ein brisantes Thema bleiben, dass auch viel in den Medien diskutiert wird.Aber das ist meiner Meinung nach auch gut so.

  4. also ich denke Deutschland spart zu sehr im sozialen Sektor. Gerade im Pflegedienst sind viele Stellen unterbesetzt, so kann keine vernünftige und menschenwürdige Pflege garantiert werden. Man sollte sich mehr Zeit für alte Menschen nehmen.

  5. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Bei immer mehr älten Leuten und immer weniger häuslicher Pflege. Und obwohl der Artikel hier schon etwas älter ist, ist das Thema nach wie vor aktuell!

  6. Hallo,

    ein Rückenschmerzen ist nichts schönes! Hatte auch sehr lange Schmerzen. Wollte es nicht mit Spritzen probieren. Glücklicher war ich mit TENS und Krankengymnastik, das klappte ganz gut. Ist zwar immer noch keine Wunderheilung, aber besser als eine Spritze meiner Meinung nach. Zum Testen ist es auf jeden Fall empfehlenswert.

    Bye, Nici

  7. Man muss aber auch die Kosten häuslicher Pflege bedenken. Klar im Idealfall wäre das schon etwas Gutes, aber die Kosten sind einfach viel zu hoch. Zudem sind Pflegeheime inzwischen nicht mehr so schlecht, und ältere Menschen vereinsamen nicht komplett, wenn ihre Kinder ausgezogen sind.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.