Dr. Eckhard von Hirschhausen: Humor hilft heilen

Patch Adams hat's vorgemacht: Inzwischen gibt es auch in Deutschland immer mehr Initiativen, welche die Clowns mit den roten Nasen in Krankenhäuser und damit wieder mehr Fröhlichkeit und Hoffnung ins Leben schwerkranker Menschen bringen. Dass Humor gesundheitsfördernd ist, weiß auch der Arzt und Kabarettist Dr. Eckhard von Hirschhausen. Mit seiner Stiftung „Humor hilft heilen“ engagiert er sich deshalb für mehr Humor in deutschen Krankenhäusern.
[youtube 6yLc2IJDz_I]

Eigentlich weiß das ja jedes Kind: Lachen ist gesund! Im Jahr 2008 gründete der erfolgreiche Moderator, Kabarettist und Mediziner Dr. Eckhard von Hirschhausen deshalb die bundesweite Stiftung „Humor hilft heilen“. Deren wichtigstes Anliegen ist es, eine fröhlichere (und damit der Gesundheit zuträglichere) Atmosphäre in deutsche Krankenhäuser zu bringen.

Humor hilft heilen: Stiftung für bessere Stimmung in deutschen Kliniken

Hirschhausens Stiftung fördert nicht nur den Einsatz von Clowns in Krankenhäusern, sondern schult auch gezielt Ärzte und Pflegekräfte, um sie für das Thema Humor im Klinikalltag zu sensibilisieren. Außerdem werden mithilfe der Stiftung auch Forschungsprojekte und so genannte Clowns-Sprechstunden finanziert.

Auch Ärzte und Pflegekräfte sollen mehr lachen!

Besonders die Aufmunterung von Ärzten und medizinischen Pflegekräften liegt Hirschhausen am Herzen. Schließlich kommt der Kabarettist aus der klinischen Praxis und weiß, dass in vielen deutschen Krankenhäusern für die Beschäftigten ein rauer und eisiger Wind weht. Mit seiner Stiftung weist Dr. Eckhard von Hirschhausen darauf hin, dass Gesundheitsprävention nicht nur für die Patienten gelten sollte: Immerhin seien aufgrund der harten Arbeitsbedingungen rund 20 Prozent des medizinischen Fachpersonals in Krankenhäusern akut sucht- und burnoutgefährdet. Übrigens ist Hirschhausen nicht der erste Mediziner, der auf die Idee kam, Kabarett und Medizin miteinander zu verbinden. Als Pendant zu Hirschhausens medizinischem Kabarett wäre beispielsweise Manfred Bölks Lachakademie zu nennen.

So können Sie für Clowns in Krankenhäusern spenden

Auf der Website des Kabarettisten können Sie die Stiftung „Humor hilft heilen“ direkt unterstützen, und so einen kleinen Beitrag für mehr Spaß und Freude im Klinikalltag leisten. Für jede Spende über 5 Euro erhalten Sie dafür als kleines Dankeschön je eine der berühmten roten Clownsnasen.
[youtube h9nJSflK9mo&feature=relmfu]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.