Die Filmfestspiele Cannes 2011: Programm und Infos

In der Zeit vom 11. bis 22. Mai finden sich an der traumhaften Kulisse der Côte d'Azur wieder zahlreiche Prominente und Schauspieler der ganzen Welt ein. Die Filmfestspiele Cannes 2011 laden zur Verleihung der Goldenen Palme und warten zudem mit einem brillianten Film Programm auf.

Filmfestspiele Cannes 2011: Das Programm

Bereits der Eröffnungsfilm zum diesjährigen Festival lässt die Herzen der Filmkenner höher schlagen: Das neueste Werk von Woody Allen, „Midnight in Paris“, wird hier Europapremiere feiern. Die romantische Komödie mit Owen Wilson, Adrien Brody und Carla Bruni-Sarkozy lässt die Fans der Filmfestspiele Cannes 2011 auf viel prominenten Besuch hoffen.

Neben großen Hollywood Produktionen zeigt das Festival in Cannes aber auch internationale und weniger bekannte Filme. In diesem Jahr stehen dabei Brasilien, Russland, China und Japan im Fokus der Filmkritiker. Aufstrebende Filmemacher, Schauspieler oder Regisseure finden in Cannes Gelegenheit zum internationalen Durchbruch. Auch dafür hat sich das Festival in den vergangenen Jahrzehnten einen Namen gemacht.

Festival de Cannes 2011: Wichtige Infos

Die 64. Filmfestspiele in Cannes werden von keinem geringeren als Robert de Niro als Präsident der Jury geleitet. Der Schauspieler und Produzent wird gemeinsam mit weiteren Cineasten die Goldene Palme (Palme d'Or) für den besten Film, Darsteller, Regie und Drehbuch vergeben. Zusätzlich gibt es noch einen Großen Preis der Jury (Grand Prix) und den allgemeinen Preis der Jury (Prix du Jury). Auch Kurzfilme werden in Cannes ausgezeichnet.

All jene, die zu den 64. Filmfestspielen in Cannes sein wollen, um einen Blick auf die zahlreiche Prominenz zu werfen: Die Veranstaltung findet im Palais de Festival et Congrès direkt am Strand des Mittelmeers statt. Unterkünfte können auch außerhalb Cannes gebucht werden, denn das Busnetz an der gesamten Côte d'Azur ist gut ausgebaut und günstig. Vom Flughafen in Nizza benötigt man auf diesem Weg etwa 45 Minuten. So bleibt mehr Zeit und Geld für das hervorragende Kinoprogramm.

2 Meinungen

  1. Hallo, super Bericht über die Filmfestspiele! Ich hab auf meinen Blog einen Artikel über Cannes geschrieben, einfach vorbeischauen, ich freu mich 🙂

  2. Frankreich bietet eine Veranstaltungnach der anderen an…das mag ich 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.