Die eBay Aktie – Mit Skype und PayPal im Aufwind

Gerade vermeldet FBR Capital eine Erhöhung des Kursziels für die eBay Aktie. Bis her betrug es 17 US$, nun soll es auf 20 US$ steigen. Für leichtes Wachstum trotz Wirtschaftskrise sorgen derzeit mehrere Aspekte. Zum einen ist eBay, das weltweit größte Online Auktionshaus, mit seinem breiten Sortiment relativ unabhängig von Einbrüchen bestimmter Branchen, anderseits besteht der Konzern ja bekanntlich längst nicht mehr nur aus dem Onlinehandel.

Skype und PayPal sorgen für Anstieg der eBay Aktie

Vor allem die Tochterunternehmen Skype und PayPal bringen der eBay Aktie derzeit leichten Aufwind. Zudem hat sich eBay in der ersten Jahreshälfte um Erhöhung der Sicherheit beim Handeln und Bezahlen auf dem Portal selbst bemüht. Mit Erfolg, denn ihr größtes Bärentief von 9,91 US$ konnten die eBay Aktie weit hinter sich lassen. Derzeit ist die Stimmung im Verlauf der Aktie insgesamt bullisch. Ob sich das in der zweiten Jahreshälfte hält, ist noch unsicher. FBR Capital vermeldet jedoch laut dieser Seite ein „äußerst günstiges Chancen-Risiko-Verhältnis“.

Um 12 Uhr war auf dem eBay Aktien Chart ein Stand von 12,52 Punkten zu beobachten. Damit ist die Aktie leicht, das heißt um 1,42 % abgefallen.

Eine Meinung

  1. Ebay ist doch nur noch abzocke, vor allem paypal, es ist nur eine Frage der Zeit bevor irgendein anderes auktionshaus ohne gebuehren ebay aushebelt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.