Die 10 schönsten Fingerspiele für den Zeitvertreib

Wenn die Tage wieder kürzer werden, Wald- und Strandspaziergänge ebenfalls, heißt es, sich wieder in den eigenen vier Wänden zu vergnügen. Spiele im Herbst sind gefragt, um sich und den Kindern die Zeit bis zum Abendbrot oder zum Sandmännchen zu vertreiben. Fingerspiele kommen immer gut an und wie nebenbei kann man mit ihnen Feinmotorik üben, Begriffe lernen und körperliche Nähe geben.

Die vermutlich 10 besten Fingerspiele möchte ich an dieser Stelle vorstellen.

Fingerspiele: Die Top 10

1

„Guten Tag, Herr Nasenmann“

Wie eingangs bereits erwähnt, ist das ein Klassiker unter den Spielen mit den Fingern. In diesem Fall kommt der Finger eines Erwachsenen zum Einsatz bzw. zwei davon. Diese krabbeln langsam den Arm des Kleinkindes hoch und dabei wird folgender Text rezitiert: „Kommt ein Mann die Treppe hoch“. Jetzt wird leicht am Ohrläppchen gezuppelt und dabei heißt es „Macht Klingellingeling“, bei „Pocht an“ wird vorsichtig an der Stirn geklopft und bei „Guten Tag, Herr Nasenmann“ ist eben die Nase dran. Eigenartig, wie sehr dieses kleine Spiel bei den Lütten ankommt. Doch Vorsicht, garantiert kommt danach ein: „Nochmal“ und ganz gewiss nicht nur einmal.
[youtube QWAXqz8RHGI]

2

„Das ist der Daumen“

Ein ähnlicher Klassiker ist das Spiel, bei dem einem Kind seine Finger bewusster werden. In der Reihenfolge, wie der Text vorgibt, wird ein Finger nach dem anderen hochgestreckt. „Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, der ließt sie auf, der bringt sie nach Haus und der Kleine isst sie alle auf.“ Auch hier bleibt es vermutlich nicht bei einem Spiel. Das hat sein Gutes – man muss sich vorläufig nichts Neues einfallen lassen.
[youtube HX22suGkMZE&feature]

3

„Hast nen Taler“

Man klatscht hier sanft mit der eigenen Hand auf den geöffneten Handteller des erwartungsvoll guckenden Kindes. Dabei spricht man: „Hast nen Taler, geh zum Markt, kauf ne Kuh, Kälbchen dazu. Kälbchen hat ein Schwänzchen. Kille, kille Gänschen.“ Natürlich wird beim letzten Satz kräftig gekitzelt, das ist schließlich das Hauptvergnügen.
[youtube JsOuUhCu4Zk]

4

„Backe, Backe Kuchen“

Noch ein Klassiker – ein gesungenes Spiel, bei dem es hauptsächlich um erstes Rhythmusgefühl geht, denn im Takt werden die Hände des Kleinkindes zum Klatschen gebracht. „Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen, wer will guten Kuchen backen, der muss haben sieben Sachen: Eier und Schmalz, Zucker und Salz, Milch und Mehl, Safran macht den Kuchen gel. Schieb, schieb in den Ofen rein!“
[youtube e7qTVHCBEn8&feature]

5

„Himpelchen und Pimpelchen“

Nun wird es langsam anspruchsvoller. Die Kinder sind aus dem Winzig-Alter heraus, sie kennen sich schon aus in der Welt, doch Fingerspiele sind noch immer gefragt.
„Himpelchen und Pimpelchen stiegen auf einen Berg. Himpelchen war ein Heinzelmann und Pimpelchen war ein Zwerg. Sie blieben lange dort oben sitzen und wackelten mit ihren Zipfelmützen. Doch nach vielen, vielen Wochen sind sie in den Berg gekrochen. Dort schlafen sie in guter Ruh. Seid mal still und hört ihnen zu!“ Beide Hände werden zu Fäusten geballt, die beiden Daumen aufgestellt. Jetzt können sie auf den Berg steigen – bis über den Kopf. Wenn sie in den Berg kriechen, werden die Daumen in den Fäusten versteckt. Und zum Schluss wird kräftig geschnarcht.
[youtube uObg6plLZJg]

6

„Das Sonnenkäferlied“

Und wieder wird gesungen. Egal, ob man die Melodie halten kann oder das Brummeln aus Schulzeiten hartnäckig mitmischt, singen Sie mit Ihren Kindern. Das Lied kennen die meisten Menschen, wenn nicht, so helfen Youtube, die Oma oder eine Kindergärtnerin bestimmt weiter. Wichtig ist natürlich, dass die Sonnenkäfer kräftig auf dem Arm des Kindes entlang krabbeln! Der Sonnenkäferpapa kommt gewichtig einher, die Mama etwas leichter und die Kleinen kraxeln verdammt schnell am Arm entlang.
[youtube SnGVScNRmZA]

7

„Alles, was Flügel hat, fliegt“

Dies ist ein sehr beliebtes Spiel an Geburtstagen oder auf Klassenfahrten der Grundschule. Selbst Erwachsene kommen manchmal wieder zu ihm zurück und sind durchaus nicht immer souveräne Sieger. Alle mitspielende Hände klappern fleißig auf den Tisch. Der Spielleiter ruft zum Beispiel: „Alle Tauben fliegen hoch!“ Jetzt sollten alle Arme ordentlich hoch gereckt werden. Heißt es dagegen „Alle Schweine fliegen hoch!“ bleiben die Hände besser auf dem Tisch. Hat jemand das Gegenteil gemacht, scheidet er oder sie aus dieser Runde aus. Der Gewinner ist der nächste Spielleiter.
[youtube 4Fsql9w01g0]

8

Schattenspiele

Für Spiele im Herbst und im Winter eignet sich das Schattenbilder bauen aus verschiedenen Hand- und Fingerstellungen. Das ist ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie. An dieser Stelle seien lediglich verschiedene Tiere vorgestellt, die Sie einfach selbst erproben können. Sie wissen schon – eine Tischleuchte zur Wand drehen, Hände vor die Lampe halten und los geht es. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Versuchen Sie doch mal einen Wolf, den Hasen, den Hund, eine Gans, einen Fisch, eine Schlange oder einen Adler. Viel Spaß! Übrigens – auch hier helfen Youtube (einfach unter „Schattenspiele“ suchen) oder eines der vielen Spielbücher in jedem guten Bücherladen. Der Schattenspieler im folgenden Video ist schon etwas fortgeschrittener.
[youtube dJMeZ3nRA4k]

9

„Der Händeberg“

Je mehr bei diesem Spiel mitmachen, um so besser. Abwechselnd legt einer nach dem anderen erst seine rechte Hand auf die rechte Hand des anderen. Liegen alle rechte Hände aufgeschichtet, kommen die Linken obendrauf. Nun muss der unterste seine Hand wegziehen und sie auf den Berg legen, dann der nächste usw. Manchmal ist es gar nicht so einfach, seine eigenen Hände zu erkennen.

10

„Faden aufnehmen“

Zu guter Letzt sei an die Zeit der Hofpausen erinnert. Vornehmlich die Mädchen standen mit weit auseinandergehaltenen Händen da, zwischen diesen ein Muster aus Fäden. Nun galt es, dem einen Mädchen möglichst geschickt die Fäden abzunehmen und dabei ein weiteres Muster entstehen zu lassen. Ich habe läuten hören, dass dieses Spiel wieder in Mode kommt. Also, holen Sie sich schnell einen langen Wollfaden, knoten ihn zusammen, spannen ihn zwischen ihre Hände und schauen Sie, ob sich Ihre Finger vielleicht noch erinnern. Ich selbst war nie Meisterin bei diesem Spiel und kann hier wirklich nicht helfen. Aber da es meiner Meinung nach zu den Bestsellern gehört, wollte ich es nicht unerwähnt lassen. Vielleicht hilft Ihnen ja folgendes Video weiter?
[youtube hCDkCoKnfRU]

Tipps und Hinweise

  • Stöbern Sie doch mal in aller Ruhe im nächsten Buchladen! Hier finden Sie garantiert ausführliche Anleitungen für diverse Spiele.
  • Mit gemeinsamen Spielen bringen Sie während der dunklen Zeit des Jahres Licht und Fröhlichkeit ins Familienleben.
Viel Spaß beim Fingerspiele Spielen! Und zu guter Letzt zwei ganz besondere „Fingerspieler“:
[youtube X3iFhLdWjqc&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.