Den Weihnachtsbaum richtig pflegen: So überlebt Ihr Tannenbaum Weihnachten

Wenn Sie sich liebevoll um Ihren Weihnachtsbaum kümmern, wird er es Ihnen danken. Anfängliche Nachlässigkeit beim Transport kann sich schon beim „Auspacken“ rächen. Es genügt, ein bisschen zu basteln, und der Baum ist gut gesichert und verpackt.

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, einen gesunden Weihnachtsbaum mitzunehmen. Streichen Sie mit den Fingern gegen den Strich der Zweige. Fallen dabei sogleich Tannennadeln ab, suchen Sie lieber nach weiteren Kandidaten.

Auch Mutter Teresa könnte nicht jeden Weihnachtsbaum gesund pflegen. Bei aller Nächstenliebe – lassen Sie eine nadelnde Tanne, so schön sie auch aussieht, lieber dem Nächsten über.

Weihnachtsbaum pflegen: Was wird benötigt?

  • Weihnachtsbaum
  • Folie/Tuch/Decke
  • kühler Lagerplatz
  • Weihnachtsbaumständer
  • Säge
  • Wasser
  • Wasserzerstäuber

 

Weihnachtsbaum pflegen: So wirds gemacht!

1

Transport

Beim Transport auf dem Autodach sollten Sie den Baum in Folie einwickeln, um ihn vor trocknendem Wind und Nadelverlust zu schützen.

2
Beim Transport im Auto sollten Sie den Baum in eine Decke wickeln, um den Innenraum vor dem klebrigen Harz zu schützen.

3

Lagerung bis Weihnachten

Bevor Sie den Baum aufstellen können, muss er akklimatisieren. D.h. er muss sich langsam an die höheren Temperaturen eines christlichen Wohnzimmers gewöhnen. Lagern Sie ihn in den Tagen vor Weihnachten also im (Wasch-)Keller, in der Garage oder auf der Terrasse bei mittelkalten Temperaturen. Mindestens ein bis zwei Tage sollte er dort zubringen.

4

Weihnachtsbaum aufstellen

Schneiden Sie das Netz von unten nach oben auf.

5
Nur an einer nicht zu warmen Stelle können Sie den Weihnachtsbaum pflegen. Stellen Sie ihn nicht neben der Heizung auf und nicht zu nahe bei einem Fenster wo es ziehen könnte.

6
Beschneiden Sie vor der Aufstellung den Stamm etwa um zwei Zentimeter. So „öffnen“ Sie die Kapillargefäße erneut.

7
Stellen Sie den Weihnachtsbaum in einen mit Wasser befüllbaren Weihnachtsbaumständer.

8
Je kühler der Standort ist, desto weniger Tannennadeln werden sich auf dem Boden sammeln. Länger als zehn Tage sollten Sie aber keinen Baum im Raum stehen lassen.

9

Weihnachtsbaum pflegen: Die tägliche Pflege

Jeden Tag sollten Sie die Tannennadeln mit einem Wasserzerstäuber befeuchten.

Tipps und Hinweise

  • Die besten Baumarten sind die Nordmanntanne, die Blautanne, die Blau und die Rotfichte. Am beliebtesten in deutschen Wohnzimmern ist die Nordmanntanne.
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.