Dead Island Lösung: Alle Schädel finden

Die Entwickler von Techland haben in Dead Island Schädel versteckt, mit deren Hilfe man sein Waffenarsenal maßgeblich verbessern kann. Wenn sie auf der mit Zombies verseuchten Insel Banoi findet, erscheinen sie allerdings nicht im Inventar und auch sonst werden keine Hinweise auf ihre mögliche Benutzung gegeben – erst wenn man an bestimmte Orte gelangt, kann man sie dort deponieren und bekommt dafür Blueprints, die ihrerseits die gewaltigsten Waffen freischalten. Viele Gamer sind zunächst über die Skulls gestolpert und somit sind die Dead Island Schädel längst kein Geheimnis mehr – doch das bedeutet nicht, dass es einfacher wird, sie zu finden: Im Survival Shooter von Deep Silver lauern viele Gefahren und man muss äußerst geschickt vorgehen, um Skulls und Drop-Points zu erreichen. Dieser kleine Walkthrough verrät, wie man sie sich sichert.

Dead Island Schädel finden: So wirds gemacht!

1

Brauner Schädel

Unter dem Leuchtturm in Akt 1 befindet sich ein Bunker. Durch eine Einstiegsluke findet man einen tiefer gelegenen Raum, ein paar Zombies und den braunen Schädel. Diesen bringt man auf die Ostseite der Insel zu einem Berg, den man über eine aus Brettern geformte Rampe erklimmen muss. Bei der kleinen Flagge befindet sich dann der Drop-Point für den ersten Dead Island Schädel.

2

Grüner Schädel

Der grüne Schädel wird auch im ersten Akt gefunden und zwar in der Nähe der Tankstelle im Südwesten. Ein von Büschen versteckter Weg führt den Felsen hinauf. Oben befindet sich eine Werkzeugkiste und der grüne Schädel. Man behält ihn, bis man ihn in Akt 2 bei seiner zweiten Ankunft beim Supermarkt deponieren kann. Hier sucht man sich das Regal mit den Teddy-Bären und legt ihn bei einem von ihnen ab.

3

Orangener Schädel

Der Schädel in Orange wird beim ersten Besuch des Supermarkts in Akt 2 gefunden. Bevor man die erste Treppe erklimmt, sollte man sie sich genau ansehen: Unter den Stufen stehen Einkaufswagen und einer von ihnen hält den Orange-farbenen Schädel bereit. Ab und an kann es aber auch vorkommen, dass dieser Dead Island Schädel in den Abwasserkanälen auftaucht. In diesen befindet sich auch der Drop-Point: In einem großen Raum, der mit Giftmüll gefüllt ist, sieht man links eine Leiter, die man hochsteigt bis man rechts eine Tür sieht. Dahinter verbirgt sich ein Haufen Schädel, auf den man seinen orangenen legt.

4

Purpur Schädel

Um den Purpur-Schädel sein Eigen nennen zu können, sucht man sich in Akt 2 die Kirche, bei der man die Abwasserkanäle betritt. Wenn man zu zwei Öffnungen und einer Leiter kommt, nimmt man diese und gelangt auf eine Galerie und zu einem Versteck. Dort sieht man einen Altar und den purpurnen Schädel. Sobald man im Spiel den Abschnitt „ungebetene Gäste“ erreicht hat und beim Apartment angekommen ist, sucht man sich hier die Küche und legt ihn beim Herd ab, um das nächste Waffenupgrade mit Blueprints zu bekommen.

5

Blauer Schädel

Ebenfalls während der „ungebetene Gäste“ Mission und hinter dem Herd wird man wiederum fündig: Der blaue Schädel ist in einem Glasschrank, den man zerbrechen muss, um an ihn zu gelangen. Nun kehrt man zu Akt 1 zurück, ohne die Mission abzuschließen, und sucht einen Bunker auf, der im Südosten liegt. Ein paar Untote belagern einen Mann, den man retten muss, damit dieser einen in den Beton-Raum führt. Hier klettert man eine weitere Einstiegsluke hinunter und wird zu einem anderen Bunker transportiert. Neben einer Leiter sieht man hier eine Tür, die man in die Luft jagen muss. Hierfür klettert man die Leiter hoch, platziert ein explodierendes Fass neben der Tür und schießt darauf. Sobald die Tür aufgesprengt ist, findet man ein kleines Regalfach für den blauen Schädel.

6

Roter Schädel

Der rote Schädel gibt den meisten Spielern des Survival Games Rätsel auf und bringt vor allem eins: Kopfzerbrechen. Derzeit ist es noch niemandem gelungen, diesen Schädel zu finden und es ist fraglich, ob er überhaupt existiert. Denn seine Anwesenheit im Horror-Spiel scheint lediglich logisch abgeleitet zu sein aus der Nummerierung der anderen Schädel (1,2,3,4 und 666) und anderen Farbschemata im Spiel – die Wahrscheinlichkeit, dass er wirklich zu finden ist, kann als äußerst gering eingeschätzt werden.
[youtube QW3BdkrrZKU]

Eine Meinung

  1. ich habe den roten schädel gefunden!
    Den gibt es wirklich, nur weiß ich selber nicht, wo man ihn abgeben kann und was er bringen soll..

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.