Das richtige Kürkleid für das Eiskunstlaufen

Das Kürkleid für das Eiskunstlaufen sollte einige besondere Bedingungen unbedingt erfüllen.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass keine überhängenden Stoffteile angebracht sind, in denen sich die Sportlerin bei der Ausübung verfangen kann, oder an denen beim Paarlauf beispielsweise der Eislaufpartner hängen bleiben könnte. Auf diese Weise können überflüssige Stürze und ein hohes Verletzungsrisiko vermieden werden.

Besondere Widerstandsfähigkeit ist beim Kürkleid für das Eiskunstlaufen angebracht

Die für ein Kürkleid verwendeten Stoffe müssen auch kleinere Stürze unbeschadet überstehen und somit recht widerstandsfähig sein, da der hohe Reibungseffekt beim Sturz auf dem Eis ungehindert auf den Stoff einwirkt.
Dies dient somit auch dem Haut der Trägerin zum Schutz vor Verletzungen.
Wie bei allen Kleidungsstücken, die für sportliche Aktivitäten hergestellt werden, muss der Austausch der beim Sport entstehenden Köperwärme und Feuchtigkeit gewährleistet sein. Außerdem sollte der Stoff in jedem Fall isolieren, da die Temperaturen in einer Eishalle extrem niedrig sind. Trotzdem muss das Kürkleid für Eiskunstlauf auch noch attraktiv sein und die Vorzüge der Trägerin optimal präsentieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.