Das große Vitamin-ABC für die Haut

Frau mit Gesichtsmaske

Dass Vitamine gesund sind, weiß im Grunde jeder. Vitamine unterstützen unseren Körper bei der Verrichtung seiner Aufgaben. Sie sind wichtig für einen gesunden Stoffwechsel und sorgen dafür, dass wir Eiweiß, Kohlenhydrate und Mineralstoffe verwerten können. Gleichzeitig sind Vitamine besonders wirksame Antioxidantien. Das heißt, dass Vitamine gegen Substanzen wirken, die durch Oxidation in unserem Körper entstehen und unsere Zellen schädigen können. Diese antioxidative Wirkung von Vitaminen kommt vor allem auch unserer Haut und insbesondere der empfindlichen Lippenhaut zugute. Vitamine spielen eine wichtige Rolle, wenn Ihre Haut lange strahlend und schön bleiben soll.

Vitamine für eine schöne Haut

Den Traum der perfekten, reinen, babyzarten Haut träumen viele. Eine gute, konsequente Hautpflege allein reicht allerdings nicht aus, um die Haut lange gesund und schön zu erhalten. Auch Make-up kann gegen die Zeichen der Zeit nicht immer etwas ausrichten. Tun Sie daher etwas für Ihre Haut und versorgen Sie diese regelmäßig mit Vitaminen. Genau wie alle anderen Vorgänge im Körper benötigt auch die Haut Vitamine, um optimal zu funktionieren. Eine gesunde, ausgewogene, vitaminreiche Ernährung bildet die Basis für eine gesunde und schöne Haut. Wer sich gesund ernährt, darf auch auf eine schöne, reine Haut hoffen. Grundsätzlich sind alle Vitamine für unseren Körper wichtig. Es gibt jedoch einige Vitamine, die für den Zustand der Haut in besonderem Maß verantwortlich sind. Vitamin A ist beispielsweise wichtig für eine geschmeidige Haut. Zu wenig von diesem Vitamin kann zu trockener, spröder Haut führen. Vitamin A stellt der Körper aus Vorstufen des Stoffes her. Diese Vorstufen sind unter anderem in Sahne, Käse und Karotten enthalten.

Lippen benötigen Vitamine von außen und von innen

Da die Lippenhaut besonders zart und empfindlich ist, benötigt sie eine spezielle Pflege. Unsere Lippen besitzen keine eigenen Talgdrüsen und damit auch keinen natürlich produzierten Fettfilm, der die Lippen schützt. Aus diesem Grund benötigen Lippen eine vitaminreiche Lippenpflege. Doch welche Vitamine brauchen Lippen eigentlich? Jedes Vitamin hat eine andere Aufgabe, weshalb man für die Pflege der Lippen gerne eine Kombination aus verschiedenen Vitaminen nutzt. Eine wichtige Rolle spielen die Vitamine C, E und das Provitamin B5. Vitamin C regt die Kollagenproduktion an und sorgt auf diese Weise dafür, dass die Lippenhaut elastisch bleibt. Vitamin E ist in der Lage, Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Dieses Vitamin beugt außerdem Hautschäden durch die Sonnenstrahlung vor und glättet die Lippen. Für die Heilung kleinerer Wunden eignet sich das Provitamin B5. Dieses Provitamin ist auch als Dexpanthenol bekannt. Dexpanthenol hemmt Entzündungen, hilft der Haut Feuchtigkeit zu binden und erhält die Elastizität der Lippenhaut. In Kombination sorgen diese Vitamine für weiche, geschmeidige und schöne Lippen. Antioxidativ wirkende Vitamine wie die Vitamine E und C wirken zudem Zell schädigenden Stoffen entgegen.

Mit Vitaminen zu einer schönen Haut

Achten Sie darauf, Ihrer Haut sowohl von innen als auch von außen ausreichend Vitamine zuzuführen. Auch Mineralstoffe und Spurenelemente spielen eine große Rolle. Ihre Haut- und Lippenpflege, z.B. von labello.de dürfen gerne Vitamine enthalten. Trinken Sie zudem viel Wasser, damit Haut und Lippen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden.

Das Artikelfoto: carol_anne – Fotolia.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.