Corporate Design – das Erscheinungsbild eines Unternehmens

Wenn es um gelungenes Marketing und eine effektive Außendarstellung von Unternehmen geht, ist häufig vom Corporate Design die Rede. Darunter versteht man das einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens. Alle Kommunikationsmittel werden durch ein stimmiges, zueinander passendes Erscheinungsbild geprägt. Damit schaffen Sie eine Corporate Identity – die Unternehmensidentität. Was ist wichtig für ein wirkungsvolles Corporate Design?

Der Wiedererkennungswert als Wettbewerbsvorteil

Die Wiedererkennbarkeit ist einer der größten Wettbewerbsvorteile für Unternehmen und Organisationen. Weltbekannte Marken setzen nicht umsonst auf ein Logo in Verbindung mit typischen Farben, die schnell zum Sinnbild von Firma und Produkten werden. Mit einer wiedererkennbaren Außendarstellung setzen sich Firmen und Organisationen von ihren Konkurrenten ab und verankern sich stärker im öffentlichen Bewusstsein. Das Corporate Design ist dabei immer Inhalt einer Gesamtstrategie. Zunächst müssen die Ausrichtung des Unternehmens, die Art der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen sowie die potenzielle Zielgruppe feststehen. Ist bekannt, welche Ziele das Unternehmen verfolgt, kann ein darauf abgestimmtes, einheitliches Design entwickelt werden. Dazu gehören nicht nur Logos und Schriftzüge, sondern auch ein Farbkonzept; eventuell findet sich das Corporate Design sogar in der Gestaltung der Firmenräume.

Gutes Corporate Design: Verbindung aus Form und Funktion

Das zeichnet gutes Corporate Design aus:

  • Wie jedes gute Design verbindet es Form und Funktion. Logo und Farben sollen sich nicht nur auf den ersten Blick wiedererkennen lassen, sie müssen auch gut zu lesen sein.
  • Das Design passt zur Unternehmensphilosophie bzw. zu den angebotenen Produkten. Design erweckt Erwartungen an den Inhalt, der dahinter steht. Jugendliche Startups dürfen sich daher gerne mit ausgefallenen Motiven schmücken; Firmen, die seriöse Dienstleistungen anbieten, setzen eher auf ein dezenteres Erscheinungsbild.
  • Corporate Design bezieht alle Kommunikationsmedien und alle Werbematerialien mit ein. Das Firmenschild, das Briefpapier, die Stempel, aber auch Flyer und die Webseite sollten einheitlich gestaltet sein.
    Damit das Design immer wieder auf neue Medien und Produkte angewendet werden kann, werden die Gestaltungsrichtlinien in einem Design Manual festgehalten.

Corporate Design: Ein Bestandteil der Unternehmensstrategie

Ein gelungenes Corporate Design zu erstellen, ist die hohe Kunst der Werbestrategen. Das einheitliche Design für ein Unternehmen oder eine Organisation steht nie für sich selbst, sondern bezieht die Ziele und die Ausrichtung des Unternehmens mit ein. Durch geschickte Gestaltung schafft es Wiedererkennbarkeit und damit einen Wettbewerbsvorteil.

Bildquelle: XtravaganT – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.