CES 2012: Windows 8 kommt als Beta Version im Februar

Vor kurzem hat Microsoft sein neues Betriebssystem vorgestellt. Nicht als Beta Version, sondern als sogenannte „Consumer Preview“.

Was genau das zu bedeuten hat ist noch nicht ganz klar, aber es hat sicherlich damit zu tun, dass mit so einem Begriff auch weniger technisch-Begabte etwas anfangen können.

Windows 8 auf der CES 2012

Auf der CES 2012 wurde das Betriebssystem auf einem Tablett von Steve Ballmer höchstpersönlich  präsentiert, wo es auch recht ordentlich aussah. Jedoch abseits von ein paar schicken Features wie dem Metro-screen, der stark an die Handhabung der Windows Mobiltelefone errinert, liefen auf dem neuen Windows nur eine Diashow und ein Schnelldurchlauf aktiver Programme. Im Hintergrund erkennt man noch einen Desktop, der sehr an den von Windows 7 errinert, was jedoch bisher sehr positiv empfangen wurde.

Beta Version im eigenen Heim

Beim privaten Test der Beta Version konnte man feststellen, dass der Metro-screen, der so wunderbar auf einem Tablet-PC aussah, sehr an einen PC für Kinder errinert, und von der Handhabung her eher lästig ist, da man durch gleich zwei Log-in Screens muss, um den PC zu benutzen. Dazu kommt, dass man erst nur auf dem Metro Screen des Windows 8 landet, und man sich weiter durchklicken muss, um zu einem normalen Desktop zu kommen.

Dazu sollte auch bemerkt werden, dass bisher weder ein Release Datum feststeht, noch eines in Aussicht gestellt wurde, bevor die Eindrücke über die Consumer-Preview Version zurückgekommen sind. Das System wird höchstwahrscheinlich noch an die Bedürfnisse eines Desktop PC-Benutzers angepasst und gleich für mehrere Systeme optimiert werden. Dadurch wird sich garantiert noch viel ändern, aber man merkt, dass Microsoft mit seinem Windows 8 Apple und Google Android den Markt für Touch-screens streitig machen möchte.

Fazit

Auf einem Tablet PC ist Windows 8 sicher nicht verkehrt, ein regulärer PC Benutzer jedoch braucht nicht den Atem anzuhalten.

Hier kann man die Eindrücke eines Experten miterleben und sehen (wie auch hören), was es mit dem neuen Betriebssystem so auf sich hat:
[youtube stgxjDQg0L4]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.