Ausbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie

Auch gilt sein Anliegen der Erhaltung von Bewegungsabläufen bei z.B. älteren Menschen. Dazu nutzt er seine Kenntnisse des Organismus ebenso, wie seine Kenntnisse über Reize oder Reflexe auf die Muskulatur und den Funktionsapparat des Körpers.
Die Behandlung seiner Patienten richtet sich nach der Diagnose des Arztes und er ist sozusagen weisungsgebunden.

Aus-/Weiterbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie

Durch eine Aus-/Weiterbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie erlangt der Therapeut sowohl die Fähikeit, als auch die Berechtigung, die Diagnose des Patienten selbst zu stellen und die nötige Behandlung daraufhin abzustimmen.

Da er als Homöopath auf die Hintergründe und Ursachen für Beeinträchtigung des Patienten eingeht, kann der Heilpraktiker selbständig die nötige Therapie einleiten, durchführen und nach eigenem Ermessen verändern und anpassen.

Lehrgänge für eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie

Angeboten werden verschiedene Modelle, eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie durchzuführen. So kann man eine spezielle Heilpraktier-Schule besuchen, oder aber einen Fernlehrgang wahrnehmen, den man berufsbegleitend absolvieren kann.

Eine Meinung

  1. Also ich hab mich intensiv mit den einzelnen Ausbildungsangeboten für HPs beschäftigt und mich mit verschiedenen HPs darüber unterhalten. Ich muss sagen, dass diejenigen, die ein Fernstudium gemacht haben, dies im Endeffekt bereut haben. Die Theorie kann man sich sehr leicht aus Büchern aneignen, da gibt es ein paar gute Standardwerke. Die Praxis – und auf die kommt es im Endeffekt ja an – gerade bei dem Beruf des HeilPRAKTIKERS – sollte man wirklich nicht vernachlässigen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.