Augen auf beim Augenpflegeprodukte-Kauf

Wer kennt das nicht. Man schaut morgens in den Spiegel und sieht nur Fältchen, Schatten oder gar Tränensäckchen. Was tun? Sich krank melden, mit einer dunklen Sonnenbrille aus dem Haus gehen oder gar einen Termin bei einem Schönheitschirurgen machen? Keine Panik, wer pflegetechnisch etwas aufrüstet, der sieht mit etwas Glück bald wieder deutlich ausgeschlafener aus. Allerdings sind Spezialprodukte wie Augencremes in der Regel ziemlich teuer. Wer nun in ein teures Produkt investiert, ist nicht immer auf der sicheren Seite. Egal, was auf der Verpackung steht. Manche Fältchen, Augenringe oder geschwollene Augen scheinen resistent gegen Augenpflegeprodukte zu sein. Es gibt auch Menschen, die nicht bereit sind, große Summen für luxuriöse Augencremes in winzigen 15 ml-Tiegelchen oder Tübchen auszugeben. Das muss meiner Meinung nach auch nicht zwangsläufig sein. Ich habe das eine oder andere preiswerte Spezialprodukt aus den großen Drogeriemarktketten ausprobiert und bin ganz angetan. Etwa von einer textilen Augenmaske (Rival de Loop/Rossmann), einem intensiv pflegenden Augenkonzentrat (Schaebens) oder einer Augenmaske im Portionsbeutel (ebenfalls Schaebens). Regelmäßig angewendet sind sichtbare Ergebnisse festzustellen. Mit einem Spezialprodukt von Dr. Hauschka lassen sich meiner Erfahrung zufolge Müdigkeitsfältchen gut behandeln. Das Produkt in Ampullenform (Augenfrische) wird auf ein Wattepad geträufelt und ein paar Minuten auf die geschlossenen Augen gelegt. Wer einen anstrengenden Arbeitstage hinter sich hat und dennoch abends noch etwas unternehmen möchte, der sollte es mal damit versuchen.

Schon unsere Großmütter wussten, dass Kälte gut gegen geschwollene Augen ist. Sie haben seinerzeit Silberlöffel gekühlt und auf die Augen gelegt. Heute stehen spezielle Augenmasken (Cooling Eye Mask) oder Pads zur Verfügung, die für ein paar Minuten in den Kühlschrank gelegt werden. Schon kann das coole Antifaltenprogramm für die Augen starten.

Auch Teebeutel (Schwarztee, Grüner Tee, möglichst aus der Apotheke oder dem Bioladen) eignen sich zur Augenpflege. Ich mache das, wenn ich gerade keines der oben erwähnten Spezialprodukte zur Hand habe. Einfach etwas heißes Wasser über die Teebeutel geben. Etwas abkühlen und auf die Augen legen. Danach eine Augencreme auftragen und schon sieht die Augenpartie wieder ausgeruhter und strahlender aus. Vorsicht: Wer empfindliche Augen hat oder Allergiker ist, der sollte die Teebeutel in der Küche lassen und sicherheitshalber auf entsprechende Spezialprodukte zurückgreifen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.