Auf die Plätze: Diese Leichtathletik-Meetings dürfen Sie nicht verpassen

Die Leichtathletik-Saison steht in den Startlöchern! Im wahrsten Sinne, denn bald finden die bedeutendsten Meetings deutscher Spitzenathleten statt. Auch internationale Topstars werden erwartet. Wer die spannenden Wettkämpfe hautnah erleben möchte, fährt nach Ratingen, Nürnberg oder Berlin.


Erdgas Mehrkampf-Meeting in Ratingen

Am 27. und 28. Juli messen sich die besten deutschen Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer im Stadion Ratingen. Im Sprint über 100 und 400 beziehungsweise 200 Meter, in Weit-, Hoch- und Stabhochsprung, im Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf, über 110 beziehungsweise 100 Meter Hürden und 1500 beziehungsweise 800 Meter Mittelstrecke werden die deutschen Mehrkämpfer und Mehrkämpferinnen alles geben. Denn bei diesem Challenge-Meeting des Weltverbands IAAF können sich für die diesjährige Weltmeisterschaft in Peking zu qualifizieren. Die findet vom 22. bis 30. August in China statt. Die Wettkämpfe beginnen in Ratingen an beiden Tagen um 11 Uhr.

Deutsche Meisterschaften in Nürnberg

Als Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft können die besten Leichtathleten des Landes bereits vom 24. bis 26. Juli in Nürnberg zeigen, was sie drauf haben. Wer sich einen deutschen Meistertitel erkämpft, hat auch gute Chancen auf die Startplätze in Peking. Zu der Meisterschaft im Grundig Stadion Nürnberg werden deutsche Topathleten wie zum Beispiel David Storl, Christina Obergföll und Robert Harting erwartet. Spannenden Wettbewerbe sind garantiert, neue Rekorde werden erhofft.

ISTAF 2015 in Berlin

Das Internationale Stadionfest (ISTAF) Berlin ist das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt. Zum 74. Mal findet es am 6. September 2015 im berühmten Olympiastadion statt. Zu Gast sind dann nicht nur deutsche Athleten, sondern auch internationale Weltstars. Weltmeister und deutsche Medaillengewinner von der Leichtathletik-WM in China werden in den unterschiedlichen Disziplinen noch einmal ihr Können beweisen. Begleitet wird das Fest von einem innovativen Konzept und beeindruckenden Inszenierungen. Tickets gibt es unter www.istaf.de.

Bildnachweis: Thinkstock, 456739859, iStock, Pipo_Boosarakumwadi

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.