60 jahre, 60 Werke im Gropius Bau

Die Ausstellung unter dem Motto „60 Jahre, 60 Werke“ wird bis zum 14. Juni 2009 im Martin-Gropius-Bau zu besichtigen sein. Träger ist die Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn. Der Verein wird vom Bundesministerium des Inneren und von Sponsoren unterstützt. So wurde eine Werkschau konzipiert, die sich auf die Gründungsjahre ab 1949 bis auf die Kunst der Gegenwart bezieht.

60 Jahre, 60 Werke – Eine Bilanz

Kunst ist nicht nur der Ausdruck der ästhetischen Entwicklung eines Landes, sie nimmt auch direkten Bezug auf die kulturellen und politischen Geschehnisse ihrer jeweiligen Gegenwart. Das macht die Ausstellung 60 Jahre, 60 Werke zu mehr als einer reinen Abhandlung der Kunstgeschichte. Dennoch verlieren die Werke auch nie ihren selbstreferentiellen Anspruch. Denn natürlich stehen die Plastiken und Gemälde der 60 Künstler nicht nur für die Geschichte der BRD, sondern auch für sich.

Der Martin-Gropius-Bau ist direkt vom Potsdamer Platz aus zu erreichen, der Eintrittspreis beträgt 7 Euro (erm. 5 Euro).  Das ist nicht zu teuer für ein bisschen Kunst und Kultur.

Gropius Bau

Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Zur Homepage hier entlang.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.