Hurra: Troja ist da!

Laut Wikipedia ist: “Der Trojanische Krieg ist ein zentrales Ereignis der griechischen Mythologie. Homers Ilias schildert entscheidende Kriegszenen während der Belagerung der Stadt Troja (Ilion) durch das Heer der Griechen, die in der Ilias Achaier genannt werden. Dabei wird insgesamt allerdings nur von 51 Tagen der zehnjährigen Belagerung berichtet.” Wer sich vor Ort und in Farbe über die älteste und erfolgreichste Sage der westlichen Welt informieren möchte, ist sicher in München an der richtigen Stelle. Prof. Dr. Raimund Wünsche, der Direktor der Staatlichen Antikensammlung und Glypthotek, den ich den Stufen seines Hauses antraf, lädt alle Münchner und Kulturinteresierte ab dem 19. Juli ein, sich über den Mythos Troya schlau zu machen. Weitere Informationen zum Museum.


Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*