Girokonto für Studenten – Vergleichen Sie die Angebote

Im Studium fallen viele Ausgaben an, die nicht immer leicht zu überblicken sind. Wenn dann auch noch das Geld knapp ist, kann eine hohe Stromrechnung oder die Zahlung der Studienbeiträge schnell zum Problem werden. Umso wichtiger ist es, Konten bei einer Bank zu haben, die einen gewissen Spielraum erlaubt. Die Angebote verschiedener Banken zu vergleichen, kann hier lohnen.
Der Artikel gibt Tipps für Girokonten für Studenten.

Das Girokonto für Studenten

Mit dem Beginn des Studiums startet für viele Menschen das große Rechnen. Zum ersten Mal muss das Geld aus Nebenjob, Stipendium oder BAföG für Miete, Essen, Kleidung, Studienmaterial und einiges mehr reichen. Da ist das Geld oft schon vor Monatsende aufgebraucht und noch ein paar Tage zu überbrücken. Hier kann es helfen, ein passendes Girokonto zu besitzen. Die Angebote vieler Banken beinhalten bereits – auch für Studenten – eine Kreditkarte. Sie kann nicht nur genutzt werden, um kostenlos Geld an zahlreichen Bankautomaten oder Tankstellen abzuholen, sondern auch, um die letzten Tage eines Monats zu überbrücken. Denn die Abbuchung vom Girokonto dauert in der Regel zwischen ein paar Tagen und vier Wochen. Der sparsame Einsatz einer Kreditkarte kann also das Leben im Studium erheblich erleichtern.

Ein Sparkonto für Studenten

Viele Banken bieten zudem ein kostenloses Sparkonto an. Dies scheint zunächst seltsam. Denn oft können Studenten kein Geld sparen. Es kann sich aber dennoch lohnen, auch solche Angebote zu sondieren und in Betracht zu ziehen. Auf ein Sparkonto lassen sich nämlich nicht nur Beträge legen, die man gerade nicht braucht oder tatsächlich übrig hat. Studierende können mit solch einem Konto gezielt sparen. Die Semesterbeiträge werden beispielsweise halbjährlich fällig und sind dann meistens nicht vorhanden. Auch für ein Auslandssemester benötigt man zusätzliches Geld. Mit einem Sparkonto kann man jeden Monat einen kleinen Betrag zur Seite legen und bekommt dafür auch noch Zinsen.

Das passende Konto für Studenten

Um also das optimale Konto für das Studium zu finden, sollte man nicht nur auf eine kostenlose Kontoführung und die Möglichkeit des Online-Bankings achten. Ein Girokonto sollte auch eine kostenlose Kreditkarte beinhalten. Zudem sollte man sich nach einem Angebot zum Sparen umsehen, um beispielsweise Studienbeiträge gezielt ansparen zu können. Vielleicht ist die Eröffnung eines Kontos bei 1822direkt eine passende Lösung für Sie.

IMG: svort – fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*