Zeitverschiebung zwischen Australien und Deutschland

Mit der Zeitverschiebung Australien – Deutschland muss man auf ganz besondere Weise umgehen, denn schließlich handelt es sich um ganze sieben bis neun Stunden. Westaustralien liegt in einer anderen Zeitzone als die East Coast und ist daher in Vergleich zu Deutschland nur sieben Stunden voraus. Wenn es in Berlin also halb 12 Uhr mittags ist, essen die Perther gerade Dinner, denn hier ist es bereits 18.32 Uhr.

Zeitverschiebung Australien – Bisbane, Melbourne und Sydney

Die an der Ostküste gelegenen Städte Brisbane, Melbourne und Sydney sind neun Stunden voraus. Die Zeitverschiebung macht sich dann folgendermaßen bemerkbar: Um zum Beispiel von oben zurück zu kommen, stört man die Menschen an der Ostküste, wenn man sie zu deutscher Zeit um halb 12 anruft, wahrscheinlich gerade beim abendlichen Fernsehprogramm, denn es ist 20.30 Uhr. Die Zeit an der Südküste unterscheidet sich nur um eine halbe Stunde. In Adelaide ist die Zeitverschiebung Australien – Deutschland am deutlichsten zu bemerken, denn hier ist man Deutschland ganze 9,5 Stunden voraus.

Australien – Neun Stunden voraus

Die beste Zeit für die Kontaktaufnahme, von Deutschland aus gesehen ist aufgrund der Zeitverschiebung in Australien daher entweder der späte Abend oder der Vormittag. Wenn man um 22 Uhr mit Bekannten in Brisbane (Queensland) telefonieren will, kann man diese wecken, denn es ist bereits der nächste Tag (morgens). Ganz besonders Acht geben muss man auch bei Glückwünschen zu Geburtstagen, denn diese sind dank der Zeitverschiebung  zwischen Australien und Deutschland schon einen Tag vorher an die betreffende Person zu richten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.