Was ist ein Home Server ?

Home Server -Windows

Ein Home Server sollte rund um die laufen, damit die Dienste von den Clients (User) angesprochen werden können. Folgende Dienste könnte ein Home Server zur Verfügung stellen:

Druckerserver
Mailserver
Fileserver (Dateiserver)

Warum braucht man einen Home Server?

Ein ganz klassisches Beispiel: Inzwischen hat ein Haushalt mehrere Computer aber nur einen Drucker. Damit alle in der Familie diesen einen Drucker benutzen können, ist dieser an den Home Server angeschlossen und kann von allen Familienmitgliedern benutzt werden.

Ein weiteres Beispiel: Ein Home Server kann auch eine komplette mp3-Sammlung verwalten. Alle Clients (User) können von diesem Home Server ihre eigene Playlist zusammenstellen und ihre Musik anhören.

Microsoft oder Linux Home Server

Demnach kann man auf dem Home Server auch andere Dateien jedem Benutzer zur Verfügung stellen. Dabei sollte man unbedingt beachten, dass Lizenzen von den Softwareherstellern nicht missbraucht und auch eingehalten werden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, den Home Server mit einem Linux-Betriebssystem auszustatten. Die Admininistration ist etwas aufwendiger, aber dafür braucht man sich keine großen Gedanken über die Lizenzen zu machen.

Eine Meinung

  1. Danke für den Beitrag!
    Ich habe mich schon des öfteren gefragt, was genau mit einem Home-Server gemeint ist, beziehungsweise wofür man einen solchen braucht. Ich dachte eigentlich immer, dass Server nur für Büros oder Firmen mit extrem vielen PCs benötigt werden, damit man von allen Computern aus auf gewisse Daten zugreifen kann. Naja, man lernt ja bekanntlich nie aus, deswegen bedanke ich mich nochmal für diesen kurzen aber verständlichen Beitrag!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.