Urlaub macht glücklich – In diesen Ländern noch mehr

Urlaub macht glücklich – In diesen Ländern noch mehr

Natürlich macht Urlaub glücklich. Schon alleine die Vorfreude darauf macht glücklich, weil sie über triste Regentage und stressige Arbeitszeiten hinweghilft. Wenn dann noch das Urlaubsziel zu den glücklichsten Ländern der Welt gehört, steht einem ebenfalls glücklichen Aufenthalt nichts mehr im Wege. Welches Land zu den glücklichsten gehört, steht in der vierten Auflage des World Happiness Reports, der von den Vereinten Nationen herausgegeben wird.

Hier wird Glück in Punkten gemessen

Für die Festlegung der glücklichsten Länder muss zunächst festgestellt werden, nach welchen Kriterien der Begriff „Glück“ definiert wird. So wurden die Einwohner der einzelnen Länder repräsentativ nach ihrem eigenen persönlichen Glücksempfinden gefragt. Dazu zählt das Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen, dies bedeutet im Vergleich zu anderen Ländern und Systemen, das eigene Leben selbst zu bestimmen können. Auch die politische Freiheit und Demokratie wird vom Einzelnen für sein Land bewertet. Soziale Aspekte, wie Krankenversicherung und ärztliche Versorgung spielen eine entscheidende Rolle, genauso wie die Einkommensverhältnisse des eigenen Landes. Für alle diese Faktoren werden Punkte vergeben und anschließend aufgerechnet.

Die glücklichsten Länder liegen in Europa

Die ersten zehn Plätze gehen an europäische Länder, lediglich Kanada, Australien und Neuseeland spielen in dieser Liga mit. Bereits dreimal belegte hier Dänemark den ersten Platz in der Liste der dreißig glücklichsten Länder der Erde und einmal lag die Schweiz an erster Stelle. Betrachtet man die oben genannten Bewertungen des Glücks an sich, so ist dieses Ergebnis nicht verwunderlich. Da die europäischen Länder zu den wohlhabenderen Ländern der Erde zählen, die zudem nicht von akuten Kriegszuständen, Naturkatastrophen und Hungersnöten betroffen sind. Die letzten Plätze dieser Aufstellung werden von afrikanischen Ländern belegt, in denen Hungersnot, Korruption und Krieg zur Tagesordnung gehören.

Glück ist immer relativ

Letztendlich sollte jeder Erholungssuchende da Urlaub machen, wo er möchte und wo er persönlich glücklich ist. Zwar ist Glück auch immer eine Interpretationssache und individuell definiert, doch Urlaub in einem Kriegsgebiet zu verbringen, hat wenig mit Glück zu tun. Jemand, der Urlaub in einem Land macht, das von Naturkatastrophen oder Hunger und Armut überschattet ist, sucht wohl eher sein persönliches Glück im Helfen oder ist von reiner Sensationslust getrieben. Abschließend wird wohl die Mehrheit der Reiselustigen dort Urlaub machen, wo auch die Menschen glücklich sind.


Bild: Thinkstock, 178993950, iStock, b-d-s

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.