Unfallschutz bei Kindern – Prävention und Unfallversicherung

Überall lauern Gefahren, die Kinder nicht einschätzen können. Schnell ist einmal im Straßenverkehr ein Auto übersehen oder eine rote Ampel missachtet. Aber auch das Zuhause wird häufig Schauplatz von Unfällen: Steckdosen, heiße Herdplatten oder nicht sorgfältig weggeschlossene Chemikalien können schnell zu Verletzungen oder Vergiftungen führen.

Prävention ist der beste Unfallschutz für Kinder

Natürlich ist es nicht möglich, das Kind in Watte zu hüllen und alle Gefahrenherde auszuschalten.  Doch können einige präventive Maßnahmen ergriffen werden, um einen möglichst umfassenden Unfallschutz bei Kindern zu erreichen.

Am leichtesten ist das natürlich zu Hause. Hier gilt es alle giftigen Substanzen wie Reinigungsmittel oder Alkohol außer Reichweite zu stellen und das Kind über Gefahren wie eine heiße Herdplatte aufzuklären. Schwieriger gestaltetet sich der Unfallschutz natürlich außerhalb der Wohnung.

Unfallschutz bei Kindern: Notfall-Ausweis

Vor einigen Jahren wurde der Notfall-Ausweis für Kinder eingeführt. Dabei handelt es sich um einen Pass, auf dem neben Adresse und Foto wichtige medizinische Daten wie Impfungen oder Allergien eingetragen werden können. Diesen Notfall-Ausweis tragen die Kinder bei sich, so dass eine medizinische Versorgung im Fall der Fälle rasch eingeleitet werden kann. Schließlich stehen Kinder, die in einen Unfall verwickelt sind, häufig so unter Schock, dass sie keinerlei Auskunft geben können.

Ratsam ist es darüber hinaus, eine Unfallversicherung für Kinder abzuschließen. Viele Eltern glauben zwar, dass der Nachwuchs durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt ist, doch gilt der Unfallschutz nur in Kindergarten und Schule beziehungsweise auf dem Hin- und Rückweg. Doch ereignen sich die meisten Unfälle von Kindern in der Freizeit, so dass eine zusätzliche Unfall-Versicherung für Kinder nur zu empfehlen ist.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.