Stören Sie Falten und andere Alterserscheinungen? So werden Sie sie los

Älterer Herr

Der Zahn der Zeit macht vor niemandem Halt, sodass die meisten Menschen früher oder später mit Falten im Gesicht und Pigmentflecken an Händen und Dekolleté zu kämpfen haben. Alterserscheinungen müssen jedoch nicht einfach so hingenommen werden. Erfahren Sie hier, wie Sie Fältchen und Altersflecken wirkungsvoll reduzieren können, damit Sie nicht älter aussehen, als Sie tatsächlich sind.

Falten mindern

Besonders Frauen fühlen sich oftmals nicht mehr wohl in Ihrem Körper, sobald sich die ersten Fältchen um die Augenpartie oder am Mund bemerkbar machen. Moderne Anti-Aging-Produkte sind jedoch in der Lage, diese Falten effektiv zu mindern, damit die Haut jugendlich glatt bleibt. Besonders die Pflege mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure hat sich inzwischen bewährt, da er in der Lage ist, sehr viel Feuchtigkeit zu binden. Auch die Zellen in tieferen Hautschichten werden so aufgefüllt, was die Haut schön prall wirken lässt. Voraussetzung für die langfristige Wirksamkeit einer Anti-Aging-Creme ist jedoch die regelmäßige und konsequente Anwendung. Alternativ bietet auch die Schönheitschirurgie (z.B. von www.cz-wellmed.de) die Möglichkeit, die Haut direkt mit Hyaluronsäure zu unterspritzen. Die Wirkungsdauer hängt unter anderem von der Unterspritzungstiefe ab, in der Regel dauert es jedoch mehrere Monate, bis der Wirkstoff vom Körper abgebaut ist.

Pigmentflecken aufhellen

Bei den sogenannten Altersflecken handelt es sich um eine harmlose Hautveränderung, bei der vermehrt Melanin eingelagert wird, und die eigentlich keiner Behandlung bedarf. Die meisten Menschen empfinden die Flecken jedoch als körperlichen Makel und verspüren den Wunsch, sie zu beseitigen oder zumindest aufzuhellen. Stellen, die häufig der Sonne ausgesetzt waren, sind besonders oft von altersbedingten Pigmentflecken betroffen, so zum Beispiel das Gesicht, das Dekolleté und die Arme. Als besonders effektiv bei der Reduzierung von Altersflecken hat sich die Lasertherapie erwiesen, bei der die Farbpigmente zerstört werden. Alternativ können Sie auch eine Bleichcreme anwenden, die die Pigmentbildung drosselt und die Flecken nach und nach aufhellt.

Lassen Sie sich Ihr Alter nicht ansehen

„Man ist so alt, wie man sich fühlt“: Dieses alte Sprichwort hat durchaus einen wahren Kern, denn es spricht nichts dagegen, auch in reiferen Jahren jung und frisch auszusehen. Insbesondere dann, wenn Ihre Haut glatt und frei von Pigmentflecken ist, wird Ihnen niemand Ihr wahres Alter ansehen.

Bildcredit: bilderstoeckchen – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.