Staubsauger ohne Beutel – Bodenstaubsauger und Handstaubsauger

Staubsauger ohne Beutel – Geld gespart oder am falschen Ende gespart?

Bodenstaubsauger ohne Beutel

Staubsauger ohne Beutel arbeiten nach dem Prinzip der Zentrifugalkraft. Im Inneren des Gerätes wird ein Luftwirbel erzeugt, der den eingesaugten Staub an die Innenwand des Staubbehälters drückt, von wo er in ein dafür vorgesehenes Auffangfach fällt. Die entweichende Luft wird durch einen Filter gereinigt.

Handstaubsauger ohne Beutel sparen bares Geld

Das schlagkräftigste Kaufargument für einen Staubsauger ohne Beutel ist ohne Zweifel, dass man keine Staubfangbeutel mehr kaufen muss und somit über die Jahre nicht wenig Geld spart. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch der erheblich größere Reinigungsaufwand. Während man bei konventionellen Geräten den vollen Beutel nur herausnehmen und entsorgen braucht, muss der Staubsauger ohne Beutel mit mehr Aufwand gesäubert werden. Sowohl der Auffangbehälter als auch der Feinstaubfilter müssen regelmäßig entleert und gereinigt werden. Wer dies nicht tut, bekommt schnell die Quittung: Je stärker sich der Feinstaubfilter zusetzt, desto rapider verringert sich die Saugleistung des Gerätes.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.