Online Streams: Fernsehen im Internet

Sie haben mittlerweile die Kinderkrankheiten überwunden und werden immer häufiger auch von etablierten Medien im Internet eingesetzt.

Auch ARD und ZDF bieten Online Streams im Internet an.

Nachdem N-TV nun schon seit Jahren sein gesamtes Programm als Online Stream im Internet zur Verfügung stellt, haben nun auch ARD und ZDF nachgezogen und bieten Teile ihres Programms im Netz an.

Sie gehen sogar noch einen Schritt weiter und nutzen die Vorteile dieser Technologie: Serien und Beiträge müssen nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt geguckt werden, sondern können zu einem beliebigen Zeitpunkt gestartet werden.

Zwei Arten von Online Streams: Live-Streams und Video-on-Demand

Life-Streams werden nur noch eingesetzt um wirkliche Life-Sendungen zu streamen wie z.B. die Tagesschau der ARD oder die Fußball-Weltmeisterschaft. Viel bequemer für den Nutzer ist jedoch Video-on-Demand, welches sich immer mehr durchsetzt.

Nach diesem Prinzip arbeiten unter anderem Youtube und die ZDF Mediathek. Mit dem ständigen Ausbau der Übertragungsgeschwindigkeit im Internet nimmt die Bedeutung von online streams weiter zu und ist schon jetzt eine ernst zu nehmende Konkurrenz für den Fernseher.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.