Katherine Heigl – Schauspielerin bei Grey’s Anatomie

Biografie von Katherine Heigl

Ihre erste Rolle bekam sie 1992 in „Zauber eines Sommers“. Ihre Karriere kam aber erst ins Rollen, als sie 1994 ihre erste Hauptrolle, neben Schauspieler Gérard Depardieu, in „Daddy Cool“ hatte.

Katherine Heigl bekam durch die Serie Grey´s Anatomie, wo sie die Assistenzärztin Isobel Stevens spielt, doppelt so viele Fans wie vorher. Bei den Emmy-Verleihungen 1997 wurde sie für diese Rolle als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Privatleben der schönen Katherine Heigl

Seit dem 23. Dezember 2007 ist sie mit Musiker Josh Kelley liiert. Zwei Jahre später adoptierten die beiden ein Mädchen aus Korea. Katherine Heigl wirbt viel um Hilfsprojekte und gründet mit ihrer Mutter Nancy eine Film-Produktionsfirma.

Auf Grund dieser Aktivitäten bleibt ihr auch nicht viel Zeit, negativ in den Schlagzeilen zu erscheinen.
Die schöne Schauspielerin ist auch kurz unter die Designer gegangen und hat Schwesternkleidung entworfen.

In ihrem neusten FilmDie nackte Wahrheit“ spielt sie die TV-Produzentin Abby Richter. Als ihr Kollege Mike ihr dabei helfen will, den Mann ihrer Träume zu angeln, verlieben sich die beiden Hals über Kopf ineinander.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.