Hilfe bei Zahnfleischentzündung

Bevor die Parodontose entsteht kann man aber einiges tun, um den Lauf der Dinge aufzuhalten. Es sollte, gerade wenn man auch Brücken, Zahnersatz oder sonstige Veränderungen an den Zähnen hat, auf die richtige Mundhygiene geachtet werden, denn eine Zahnfleischentzündung entsteht durch Plaque und Bakterien. Die sind in der Mundhöhle sehr zahlreich und bilden hier ein Milieu, das im gesunden Zustand gut funktioniert. Wird es gestört macht das den gesamten Zahn für die Gingivitis anfällig macht.

Medikamente gegen Zahnfleischentzündung

Am besten schaut sich ein Kieferorthopäde oder Zahnarzt die Zahnfleischentzündung an, denn er muss bei einer chronischen Gingivitis über den Zustand und das Stadium entscheiden. Wenn es sich nur um einen leichte und akute Entzündung handelt, kann man auf rezeptfreie Medikamente aus der Apotheke zurückgreifen. Die enthalten oft ein Lokalanästhetikum (Lidocain und Benzocain). Gute Mittel sind auch Hexetedin und Chlorhexadin. Man kann aber auch pflanzlich gegen die Zahnfleischentzündung vorgehen.

Natürlich Mittel gegen Gingivitis

Bei Zahnfleischentzündung helfen auch ätherische Öle aus Kräutern. So hat Salbei eine desinfizierende und antibakterielle Wirkung, Kamille beruhigt und auch Myrrhe hilft sehr gut. Die natürlichen Medikamente kann man als Tinktur anwenden und später auch noch in den Speiseplan einbauen, um im Alltag etwas für gesunde Zähne zu tun. Denn eines steht fest – Zähne müssen ein Leben lang halten und selbst, wenn einige schon ersetzt sind gilt es, den restlichen Zahnapparat zu schützen.

5 Meinungen

  1. Das klingt ja aber nicht gerade nach der schönsten Ecke der USA. Das erklärt vielleicht auch, warum die Buffalo Bills ständig versuchen, ihre Mannschaft nach Toronto (Kanada) zu verlegen.In Buffalo ist wohl nicht viel zu holen.

  2. sehr hilfreich hier die Chitodent Zungen und Zahnpflegeprodukte als bestmögliche Reinigung ohne Zusatzstoffe.Die Wirkung basiert auf Silber. Entwickelt und patentiert für die Reinigung und Kosmetik der Zähne. Oekotex Standard 100. Die antimikrobielle Wirkung durch Silberionen ist durch Hohenstein bestätigt und zertifiziert.Die Silberionen deaktivieren die Mikroben und entziehen Ihnen die Lebensgrundlage. Die feinste elektrische Ladung unterdrückt ein neues Aufkeimen. Bakterien werden daran gehindert sich einzunisten und zu vermehren. Das Wirkprinzip ist vergleichbar mit dem des Blitzes während eines Gewitters. Die Intensität der Entladung ist extrem schwach und hat Einfluss/Wirkung einzig und allein auf Mikroben/ Bakterien. Aufkeimen wie Weitervermehrung wird dauerhaft verhindert und die Bakterien/Mikroben verschwinden /lösen sich auf. Bei beiden Produkten migriert das Silber nicht in die Umwelt.

  3. sehr hilfreich hier die Chitodent Zungen und Zahnpflegeprodukte als bestmögliche Reinigung ohne Zusatzstoffe.Die Wirkung basiert auf Silber. Entwickelt und patentiert für die Reinigung und Kosmetik der Zähne. Oekotex Standard 100. Die antimikrobielle Wirkung durch Silberionen ist durch Hohenstein bestätigt und zertifiziert.Die Silberionen deaktivieren die Mikroben und entziehen Ihnen die Lebensgrundlage. Die feinste elektrische Ladung unterdrückt ein neues Aufkeimen. Bakterien werden daran gehindert sich einzunisten und zu vermehren. Das Wirkprinzip ist vergleichbar mit dem des Blitzes während eines Gewitters. Die Intensität der Entladung ist extrem schwach und hat Einfluss/Wirkung einzig und allein auf Mikroben/ Bakterien. Aufkeimen wie Weitervermehrung wird dauerhaft verhindert und die Bakterien/Mikroben verschwinden /lösen sich auf. Bei beiden Produkten migriert das Silber nicht in die Umwelt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.