Erno Rubik – Der Erfinder des Zauberwürfels

Denn wer den Rubik’s Cube, den Zauberwürfel von Erno Rubik, nicht lösen kann, wird ihn weniger lieb haben. Aber das wird Erno Rubik selbst wenig stören, denn dessen Lebenswerk und Geschäft besteht gerade daraus, anderen Menschen den Kopf zu zerbrechen. Der Ungare erfand nämlich auch so berühmte Spielzeuge wie die Rubik’s Snake und das Knobelspiel Rubik’s Magic.

Erno Rubik und seine Erfindungen

Eigentlich ist der 1944 in Ungarn geborene Zauberwürfelerfinder gelernter Bauingenieur. Nachdem er sein Diplom von der Uni in Budapest in der Tasche hatte, nahm er ein weiteres Studium auf. Die Fächer diesmal: Bildhauerei und Innenarchitektur. Diesem Beruf ging Erno Rubik aber nur einige Jahre nach, denn schon bald zog es ihn wieder an die Uni, diesmal als Professor und Anfang der 1990-er als Präsident der Ingenieursakademie in Ungarn.

Erno Rubik und die Rubik’s Clock

Trotz seiner Ingenieursausbildung reizte Erno Rubik immer wieder das Spiel. Neben dem Zauberwürfel, den es in mehrere Ausführungen gibt und den anderen Erfindungen kennt man auch die Rubik’s Clock. Auch dabei handelt es sich wieder um ein Geduldsspiel, das eine ganze Menge logisches Denken erfordert. Trotz der vielen weiteren  Erfindungen und seiner Verdienste im Spielesektor, auf dem Erno Rubik noch heute tätig ist:

Der Zauberwürfel ist uns bleibt sein Vermächtnis. Er erlebte vor einigen Jahren wieder ein Revival und weil die Mode ja bekanntlich zyklisch immer wieder alte Trends aufgreift kann man jetzt schon sagen, dass dies nicht das letzte  Mal gewesen sein wird.

Zur offiziellen Rubik’s Page geht es hier entlang.

Keine Meinungen

  1. Vielen Dank für das interessant klingende Rezept. Werds mal ausprobieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.