Die Alternative zu Gas und Öl – der Pelletsofen

Der Aufbau eines Pelletofen

Den Pelletsofen gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Größen, von einem kleinen Ofen, der wie ein Kamin im Wohnzimmer stehen kann, bis hin zu großen Heizmaschine, die alleine ein ganze Haus warm halten können. Normalerweise wird der Brennstoff in den Ofen per Hand nachgefüllt, aber vor allem bei großen Öfen geschieht dies hier zunehmend mit durch eine automatische Beförderung des Pellets.

Den Ofen kann man dann über einen Knopf anstellen und es kommt zur Entzündung des Holzes über einen kleinen Brennstab, der elektrisch betrieben wird. Möchte man den Ofen wieder ausmaschen, lässt man einfach über einen Schalter die Flamme ersticken und den Pelletsofen dann auskühlen.

Brennstoff für Pelletsöfen

Mit Pellets können Sie Ihren Pelletsofen betreiben, diese sind gegenüber dem Gas und Öl meist kostengünstiger und dazu noch umweltfreundlich, da sie aus reinem Holz bestehen, aber auch hier sollten Sie auf die Qualität achten, damit Ihr Pelletsofen lange und gut Ihre Wohnung heizen kann.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.