Das Maniküre-Set: der Schlüssel zu perfekten Händen

Wenn Sie kein Nagelstudio aufsuchen wollen, empfiehlt es sich selbst aktiv zu werden, um so Ihrem Ziel näher zu kommen. Wir verraten Ihnen, wie es geht!

Wichtige Instrumente eines Maniküre-Sets

Perfekte Fingernägel können Sie nur bekommen, wenn Sie sie richtig pflegen. Ein Maniküre-Set hilft Ihnen dabei und enthält alle wichtigen Instrumente, die Sie dazu benötigen: eine Schere, eine Nagelfeile, ein Nagelhautschieber und Kratzer, eventuell eine Polierfeile.

So wenden Sie Ihr Maniküre-Set richtig an:

Sofern Sie die Zeit und Geduld dazu haben, gönnen Sie sich ein wohltuendes Handbad. Das säubert Ihre Nägel und lässt gleichzeitig Ihre Nagelhaut erweichen. Nach ca. 15 min können Sie mit der Maniküre beginnen. Schieben Sie mit dem Nagelhautschieber (auch Pferdefüßchen genannt) vorsichtig und sanft Ihre Nagelhaut an den Seiten und im hinteren Bereich zurück, ohne sie zu verletzen. Mit der Schere schneiden Sie lediglich abstehende Hautunebenheiten glatt, damit ein weiteres Einreißen vermieden wird. Entfernen Sie mit der spitzen Seite des Pferdefüßchens eventuell vorhandene Nagelhaut auf Ihren Nägeln. Feilen Sie Ihre Nägel immer zu Mitte hin in die gewünschte Form und kürzen Sie sie auf bevorzugte Länge. Sofern Sie hochglänzende Nägel wünschen, beginnen Sie nun den Poliervorgang.

Das Ergebnis? Perfekt gepflegte Hände, die sich sehen lassen können!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.