Vorsicht! ?Killer?-Affen greifen an!

Denn die wild gewordenen Affen griffen mehrere Menschen an.
Der Fahrer eines Autos starb und wurde darüber hinaus verstümmelt. Weitere
Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Einem Opfer muss die Hand amputiert
werden.
 
Angeblich besteht die Gruppe der Übertäter aus 24 Affen.
Sechs von ihnen sind inzwischen wieder in das Naturschutzgebiet zurückgekehrt –
nach dem Rest suchen nun die Sicherheitskräfte.
 
Selbst der Tourismusminister des Landes hat sich
eingeschaltet und den Tatort besucht. Er warnte die Bevölkerung vor
herumstreunenden Affen und riet den Kontakt zu meiden – aus gutem Grund (s.o.).
Trotz der Toten und Verletzten droht den übellaunigen Affen allerdings kein Ungemach, so zumindest der Tourismusminister.
 
In der Regel werden die Affen auch von Menschen bedroht und
nicht umgekehrt – wer weiß, vielleicht die Rache der Natur?

Hier gefunden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.