Video Apps: Die 10 besten Handy-Programme für Bewegtbilder

Vor nicht allzu langer Zeit klang die Möglichkeit, mit seinem Mobiltelefon Foto- und Videoaufnahmen machen zu können, absolut utopisch. Der sich rasant entwickelnden Technik sei Dank ermöglichen es die modernen mobilen Begleiter jederzeit lustige, emotionale oder anderweitig besondere Augenblicke für die Ewigkeit festzuhalten. Die Qualität der verbauten Kameras ist derweil so überzeugend, dass viele Nutzer auf eine herkömmliche Kamera verzichten.

Durch die permanente Internetanbindung hat sich auch der Trend zum Teilen der Impressionen schnell durchgesetzt und mit Apps wie Instagram seinen Höhepunkt erreicht. Wer anstatt als Hobbyfotograf jedoch lieber seine Fähigkeiten als Regisseur spielen lassen will, wird mit den gängigen Programmen (sprich: Instagram und mit viel Wohlwollen vielleicht Facebook Camera) nicht weit kommen: beschränken sich diese doch ausschließlich auf Fotos. Doch das Prinzip funktioniert auch mit Videos und dafür gibt es sogar mehr Apps als gedacht. Die besten stellen wir Ihnen nun vor, ohne dass die Reihenfolge eine Aussage über die Qualität der Apps trifft – nach objektiven Maßstäben lässt sich nämlich kaum ein „Besser als“ ermitteln.

Video App: Die Top 10

1

Tout

Wer ohne viel Schnickschnack einfach kurze, prägnante Momentaufnahmen festhalten und mit seinen Freunden teilen will, ist mit dem kostenlosen Tout gut bedient. Das Programm erlaubt Videos mit einer Länge von bis zu 15 Sekunden und bietet einen ähnlichen Aufbau wie Instagram: Man kann anderen Usern folgen und verpasst so keinen Clip. Auch an die Integration von Twitter und Facebook wurde gedacht, sodass sich auf diesen Plattformen der Hinweis zum frisch erstellten Filmschnippsel geben lässt.
Tout im Play Store
Tout im App Store

[youtube sp5apxRKs3M#!]

2

Klip Video Sharing

Für Apple-Jünger vorbehalten bleibt das gratis herunterladbare Klip Video Sharing. Auch hier hat man sich eindeutig Instagram zum Vorbild genommen. Im Gegensatz zum Konkurrent Tout werden bei dieser Video App jedoch auch insgesamt 20 Effekte zur Verfügung gestellt, um den Videos den letzten Schliff zu verpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Qualität der Videos – vor Pixelbrei fürchtet man sich hier vergeblich. Die obligatorische Twitter- und Facebook-Integration ist selbstredend mit an Bord genauso wie die Möglichkeit, die Clips direkt auf YouTube zu veröffentlichen.
Klip Video Sharing im App Store
[youtube qwhYh8aTnTo&feature=relmfu]

3

Captimo

Auch Captimo gesellt sich in die Riege der kostenlosen Video-Apps und ist zugleich sowohl für Android als auch iOS verfügbar. Dennoch geht das Programm einen leicht anderen Weg als die bisher vorgestellten Alternativen. Captimo bietet zwar ebenfalls eine Plattform für das Teilen von Videos mit der beliebten Folgen-Funktion und lässt auch die Twitter- und Facebook-Fans nicht im Stich. Dennoch richtet sich die App vorrangig an Unternehmen, die mittels Captimo stärker auf ihre Kunden eingehen können, indem sie diese beispielsweise zu Wettbewerben auffordern und so umfangreiche Daten erhalten. Aufgrund dieser Tatsache sowie der schlichten Oberfläche bleibt zu konstatieren, dass es bessere und sympathischere Alternativen gibt.
Captimo im Play Store
Captimo im App Store
[youtube JeVm35hxYBk]

4

Mobli

Erfrischend anders fühlt sich Molbi an, das es frei nutzbar für Android- und iOS-Geräte gibt. Doch anstatt im Strom der Instagram-Derivate unterzugehen, wählt man einen anderen Ansatz und verbannt das Folgen-Prinzip. Stattdessen findet man die Werke anderer Nutzer durch spezielle Channels. Diesen sind keine Grenzen gesetzt: Sie können nach Orten, Personen oder Events sortiert sein. Dadurch kann man leichter über den Freundes-Tellerrand hinwegschauen, läuft aber auch Gefahr, im Strudel der Willkürlichkeit die Lust zu verlieren. Zudem sollte beachtet werden, dass sich Mobli vorrangig auf Fotos konzentriert, obgleich Videos ebenfalls unterstützt werden. Facebook und Twitter werden unterstützt.
Mobli im Play Store
Mobli im App Store
[youtube iiCzWBh6UEQ]

5

Socialcam

Kaum einen Wunsch offen lässt Socialcam, das mit einem riesigen Funktionsumfang für Android und iOS daherkommt. Das Video-Pendant zu Instagram verfügt über insgesamt neun verschiedene Filter, die über die Aufnahmen gelegt werden können, kann Videos bereits hochladen noch während sie aufgenommen werden, lässt die Markierung von Personen zu, verfügt über Twitter– und Facebook-Integration und und und. Da die Clips keiner Längenbegrenzung unterliegen, sind die Möglichkeiten endlos. Das übersichtliche Menü rundet den positiven Gesamteindruck ab. Derzeit sind etwa 20 Millionen Nutzer aktiv.
Socialcam im Play Store
Socialcam im App Store

[youtube 1nJxPrJjR9Y]

6

Viddy

Einen ernstzunehmenden Konkurrent für Socialcam stellt die bisher nur für iOS verfügbare Video App Viddy dar. In Sachen Funktionsumfang steht man dem Gegner in nichts nach: Filter, Markierungen, Kommentarfunktion, Tags und Facebook- sowie Twitter-Support sind auch hier mit an Bord. Lediglich in Sachen Laufzeit der Clips muss man sich mit maximal 15 Sekunden deutlich geschlagen geben. Dafür läuft man auch nicht Gefahr, langgezogene und überdimensionierte Videos ansehen zu müssen – bei Viddy bleibt alles kurz und knackig. Obwohl die App bislang lediglich für iOS verfügbar ist (eine Android-Version soll in Kürze folgen), zählt sie mit ihrem eleganten Design bereits 26 Millionen Nutzer.
Viddy im App Store

[youtube jfGcH8jhaVo]

7

SloPro

Mit Zeitlupenaufnahmen bei 60 Bildern pro Sekunde will SloPro einen etwas anderen Weg als die üblichen Video-Apps gehen. Und tatsächlich: Diese Funktion findet sich nirgendwo sonst und sieht beeindruckend aus. Die Meisterwerke lassen sich anschließend kinderleicht auf Facebook oder YouTube hochladen. Mit weiteren Funktionen haben die Entwickler jedoch gegeizt und Android-Nutzer schauen ohnehin in die Röhre. In der kostenlosen Version sind die mit SloPro aufgenommenen Videos mit einem kleinen Wasserzeichen versehen, das erst mit dem Pro Upgrade für 1,59 Euro verschwindet.
SloPro im App Store
[youtube BCtCD0TxKzY&feature=plcp]

8

PowerCam

Bei PowerCam ist der Name Programm: Keine andere App glänzt mit derart vielen Filtern und Bearbeitungsmöglichkeiten. Zu den 48 „normalen“ Effekten gesellen sich obendrein noch 12 animierte Zusatzfilter. Neben Videoaufnahmen können auch Fotos geschossen und anschließend bei Twitter, Facebook, Tumblr, Flickr oder YouTube geteilt werden. Und das Beste: Das Programm ist kostenlos und beinhaltet alle Funktionen, ohne dass diese erst über ein kostenpflichtiges Upgrade freigeschaltet werden müssen. Wesentlich mehr als eine überdurchschnittlich ausgestattete Bearbeitungssoftware darf man aber nicht erwarten, denn ein eigenes Videoportal bietet die App nicht.
PowerCam im Play Store
PowerCam im App Store
[youtube SnFWnzbOEoY]

9

Kinotopic

Keine Video App im eigentlichen Sinne verbirgt sich hinter dem klangvollen Namen Kinotopic. Anstelle durchgängiger Videos im herkömmlichen Sinne lassen sich mit dieser kostenlosen iOS-App sogenannte Cinemagraphen erstellen: Unbewegte Fotos, auf denen sich nur ein kleiner Teilbereich bewegt. Die Werke haben teilweise eine beeindruckende ästhetische Wirkung und können in eine gemeinschaftliche Galerie hochgeladen werden. Das Teilen via Facebook und Twitter wird ebenso unterstützt wie der beliebte „Gefällt mir“-Daumen zum Bewerten der Aufnahmen.
Kinotopic im App Store
[youtube 8N_ViiJosR0]

10

Cinemagram

Cinemagram geht denselben Weg wie Kinotopic und versucht sich an dem Erstellen hypnotischer Cinemagraphen. Wie die Konkurrenz ist auch diese App kostenlos und vorerst nur für iOS-Geräte verfügbar – Android-Unterstützung ist jedoch bereits geplant. Auch in anderer Hinsicht unterscheiden sich beide Programme nur marginal voneinander. Aufgrund der deutlich größeren Community von Cinemagram ist das Stöbern und Teilen der eigenen Werke hier jedoch weitaus interessanter.
Cinemagram im App Store
[youtube iMeUCxbzLIA&feature=plcp]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.