Sympathie oder Antipathie: Welche Länder sind beliebt bei den Deutschen?

Spontan sympathisch sind den Bundesbürgern Italien (15 %), gefolgt von
Spanien (13%), Österreich (11%) und Griechenland (10%). Ein wahrscheinlicher Grund ist nach Eckehard Ernst, Geschäftsführer der Werbeagentur Comeo, die gemeinsame europäische Kultur. Die europäische Kultur allein kann es aber nicht
sein, denn 40 bis 50 % der Deutschen stuften beispielsweise Kroatien und
Slowenien als unattraktiv ein. Auch die Türkei und Thailand gelten laut Studie
als unattraktiv. Eigentlich verwundernswert, da gerade die Türkei doch ein
wichtiges Urlaubsland für Deutschland ist.

Die wichtigsten imagefördernden Merkmale sind für zwei Drittel der
Verbraucher Natur und Sicherheit. Das Vorhandensein von Kulturgütern wünscht
rund die Hälfte der Touristen. Doch bei der tatsächlichen Reisewahl stehen
Preis-Leistungs-Verhältnis und Klima am stärksten im Vordergrund. Zudem ist die
Mentalität der Bevölkerung des Reiseziels von Bedeutung.

Vergleicht man die Veränderungen der Länder-Images in den letzten Jahren,
ergibt sich ein Verlust von 16 % für die USA. Auch das Ansehen Ägyptens und der
Türkei verschlechterte sich um 5 %. Verbessert hat sich das Image Skandinaviens
mit 7 % sowie die Vereinigten Emitare und Italien mit jeweils 4 % Zuwachs.

Top-Traumziele der Urlauber weltweit sind aber nach wie vor – trotz Verluste
– die USA, Dubai und Australien. Deutschland belegt Platz 14. Zu den
Tabuländern (den unbelibetesten Zielen) zählen zurzeit Marokko, Tunesien und
Kuba.

2 Meinungen

  1. Beim letzten Absatz muss man allerdings darauf achten, das dort seht „Top-Traumziele“ !
    Viele Deutschen träumen tag ein tag aus von Zielen wie USA, Dubai etc, können sich den Spaß aber einfach nicht leisten! Aus diesem Grund fliegen die meisten Deutschen in Länder wie Ägypten oder Spanien, obwohl sie viel lieber nach Dubai fliegen würden! Aber das Preisleistungsverhältniss ist einfach unschlagbar.
    Dazu kommt noch das der Urlauber nach knapp vier Flugstunden in Ägypten ist und das mit Wettergarantie !
    Sabine

  2. Italien ist einfach vom Preis-/Leistungsverhältnis für uns Deutschen am interessantesten. Und gerade für die Camping Urlauber ist der Gardasee oder die italienische Riviera das perfekte Ziel, da es nicht allzu weit entfernt ist. Denn wir als Deutsche denken doch wie immer praktisch und wenn wir 2 Wochen Urlaub haben, dann wollen wir den auch 2 Wochen genießen und nicht 3 Tage für die Anfahrt an den Urlaubsort „verbrauchen“.
    Aber ich denke auch kulinarisch trifft dieses Land unseren Geschmack, denn viele Gerichte sind ja schon „eingedeutscht“ worden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.