Sven Strüver – Profigolfer der European Tour

Das Licht der Welt erblickt Sven Strüver 1967 in Bremen. Der Golfsport ist innerhalb der Familie verankert, denn sowohl Vater als auch Onkel des Berufsgolfers spielen. Sein Onkel ist sogar Golflehrer und verhilft Newcomern zur Platzreife und zu den wichtigsten Grundlagen.

Sven Strüver – Der Weg zum Profigolfer

Da war es für Sven Strüver kein weiter Weg zur Profilaufbahn, die er im Jahre 1990 einschlug. Schon zwei Jahre später kam er zur European Tour und bereits ein Jahr später war Strüver Geldranglisten-Dreizehnter. Seine drei Turniersiege 1996 in Südafrika, ein Jahr später bei den Dutch Open und 1998 bei den Canon European Masters belegen sein Talent für den Golfsport. Leider hört man bezüglich Turniersiegen des Profigolfers in den letzten Jahren auch nicht mehr viel.

Familie und Wohnsitz

Mittlerweile hat Sven Strüver zudem eine eigene Familie gegründet: Seine Frau Stephanie, die er 1996 heiratete, schenkte ihm 1999 die erste Tochter Lily Josepha und drei Jahre später Johan Philip. Neben dem Golfen hält Sven Strüver sich mit Fußball und Tennis fit, wie man im Spielerprofil der Europeantour lesen kann. Die Familie lebt in Orlando, Florida und zeitweise auch in Hamburg.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.