Simpsons vs. Lotta

Ich als bekennender „Simpsons“-Fan bin natürlich für solche
Aktionen Feuer und Flamme und habe mich gleich auf der größten Petitionsseite solidarisch
gezeigt. Neben mir haben sich dort bis heute rund 107.000 Mitstreiter eingetragen.
Mit derartigen Initiativen haben Fans in jüngster Vergangenheit schon erfolg
gehabt. Beispiele dafür sind „Stromberg“ (dritte Staffel wird produziert) oder „Mein
neuer Freund“, wo Fans die Ausstrahlung der gesamten Staffel erzwungen haben,
nachdem Pro7 das Format nach einigen Folgen abgesetzt hatte.
 
Im Fall „Simpsons vs. Lotta“ verhält sich die Sache
allerdings etwas anders. Schließlich hat es der Münchener Sender nicht gewagt die
Trickfilmserie komplett aus dem Programm zu nehmen. Die Fans protestieren viel
mehr gegen das „neue“ Telenovela-Plagiat. Die  Zuschauer strafen Lotta
mittlerweile auch ab: nach mäßigem Start verzeichnet die Serie stetig sinkende
Quoten. Ich gebe der armen noch vier Wochen…

3 Meinungen

  1. Das ist wieder ein Problem das uns logisch denkenden Frauen unverständlich bleibt. Seid doch froh, das ihr Simpsons Fans jetzt länger was von den gelben Kobolden habt!!! Und die arme Lotta verdient doch auch eine Chance. Genauso wie Pro 7 mit ihrer nun dritten verunglückten Telenovela…

  2. Aber Julia! Fans denken nun einmal nicht logisch. Und eine „Simpsons“-Folge kann man mehrmals gucken, wohingegen man bei „Lotta“ schon nach 5 Minuten Augenkrebs bekommt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.