Schwimmende Luxushotels im Mittelmeer

Namen wie Queen Mary 2, MS Europa oder Aida lassen viele
Herzen höher schlagen, denn bei vielen Urlaubern ist eine Kreuzfahrt der
Inbegriff der Luxusreise. Kreuzfahrten gelten in Deutschland als eines der am
stärksten wachsenden Reise-Segmente.

Wer aber keine Lust hat vor der langen Seereise auch noch
stundenlang im Flugzeug zu sitzen, wird sich über den neusten Reisetrend
freuen: die Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer. Die amerikanischen Reedereien haben
bereits ihre „schwimmenden Luxushotels“ nach Europa verschifft und auch die
Europäischen Reeder stellen neue Schiffe in den Dienst, die Platz für 2000-3000
Gäste bieten. Die „Invasion“ der großen Schiffe im Mittelmeer in den kommenden
Jahren scheint damit ziemlich sicher.

Doch nicht jeder Mittelmeerhafen kann die großen Pötte
aufnehmen, daher werden wohl manche Ziele auf dem Routenplan nicht auftauchen.
Doch wie schon in der Karibik ist es denkbar, dass eigene Privatinseln der
Reedereien entstehen, die extra für den Luxusliner angelegt werden, mit kleinen
mediterranen folkloristischen Fischerdörfern, die für die passende „Idylle“
sorgen. Das Ergebnis bleibt abzuwarten. Bild einfügen

4 Meinungen

  1. Kreuzfahrten finde ich klasse. Denn größten Luxus gibt es zwar unter anderem auf der Europa, jedoch laufen einem jüngeren Mann wie mir,auf diesem Schiff nur Rentner über den Weg. Zumindest als ich auf der Europa gewesen bin. Da gefällt mir die Aida wesentlich besser. Jung und hipp und auch servicetechnisch kommt man hier garantiert nicht zu kurz! Zudem spart der Mensch auf der Aida auch noch ein paar Euro im Gegensatz zu einer Queen Mary- Visite.

  2. Na jetzt fühle ich mich aber sehr alt. Ich bin über 60 und habe auch die AIDA besucht und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Ok, ich bin auch noch sehr fit für mein Alter. Bei Ihnen hört sich das ja fast so an, als müsste man ab einem gewissen Alter auf die Rentner Schiffe 🙂 Die AIDA bietet auch für Männer und Frauen in meinem ALter jede Menge an: http://www.aida.de

  3. Heiraten in der Karibik

    Ich frag mich nur, was die ganzen Reedereien mit den vielen Schiffen machen, die jetzt gebaut werden, wenn der Trend mal abflacht.

  4. Also auch ich finde Kreuzfahrten hammermäßig. Es gibt nichts besseres als den lieben langen Tag auf der Bridge zu verbringen. Dazu ein Cocktail in der Hand, eine frische Prise und ringsum nur Meer. Entspannung pur. Ein wenig Luxus muss sein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.