Schwarze Liste für Airlines ist da

Ganz oben stehen eine Fluggesellschaft aus Korea, aus
Comores und an dritter Stelle eine Gesellschaft aus Afghanistan. Mit 51
Airlines stellt der Kongo den Grossteil der vom Verbot betroffenen
Gesellschaften. Hier die vollständige Liste.

In einigen Fällen gilt
das Verbot für einzelne Maschinen von Fluggesellschaften, beispielsweise Air
Bangladesch, die libysche Burak Air und die Hewa Bora Airways aus der Demokratischen
Republik Kongo dürfen nicht mit allen Maschinen die EU anfliegen.
 

Fragen und Antworten zur Schwarze Liste im Luftverkehr

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.