Schlechte Noten für South Park

Manchmal
ist es gar nicht so einfach, eine Meinung zu haben. Auch nicht in den
Vereinigten Staaten von Amerika, obwohl die sich selbst als „Land of the Free“
verstehen. Das haben Trey Parker und Matt Stone jetzt (mal wieder) zu spüren
gekriegt, weil sie in einer Doppelfolge von South Park den Karikaturenstreit
kommentieren wollten. Nichts da, hat der Sender Comedy Central gesagt und den
beiden einfach verboten, den Propheten Mohammed zu einem Gastauftritt
einzuladen. Schließlich hat dessen Verarbeitung in der dänischen Presse schon
genug Aufsehen erregt. Aber Parker und Stone wären nicht Parker und Stone, wenn
sie nicht auch diesen Vorfall irgendwie in einer Geschichte verarbeitet hätten.

 

Die Serie
in der Serie in der Serie

 
In der
South Park-Folge „Cartoon Wars“ geht es um die Serie „Family Guy“, auf die Kyle
ziemlich abfährt. Und was ein richtiger Fan ist, der besteht darauf, dass die
Herren mit der Schere die Finger von dem heißen Scheiß lassen. Also überredet Kyle
einen Verantwortlichen des „Family Guy“-Senders FOX, eine Folge, in der ein
Bild des Propheten gezeigt wird, unzensiert zu zeigen. Der Mann lässt sich – im
Namen der freien Meinungsäußerung – überzeugen und die Episode wird gezeigt. An
der entscheidenden Stelle ist jedoch eine Einblendung zu sehen: „Comedy Central
weigert sich, ein Bild von Mohammed auszustrahlen.“
 

FOX: ja –
Comedy Central: nein 

 
Doch das
ist erst das Vorspiel: Kurz darauf folgt eine Szene, in der die „South
Park“-Macher mal so richtig ihre Meinung ausdrücken. Ja, das ist doch Fäkalhumor
vom Feinsten. Wie schon in der herrlichen Geschichtsstunde, die Parker und
Stone uns in Michael Moores Aufklärungsfilmchen „Bowling for Columbine“ gegeben
haben, ist auch hier die Aussage ziemlich klar. Und die zeugt nicht unbedingt von
bedingungsloser Vaterlandsliebe. Also irgendwie geht’s dann doch mit der
Kritik, auch wenn man sich manchmal das kreative Köpfchen ein wenig zerbrechen
muss. Ich bin sicher: Kyle würde sich köstlich amüsieren. Und Mohammed
vielleicht auch.

Eine Meinung

  1. von wegen freiheit freie meinungsäuserung demokratie usw
    alles schwachsinn

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.