ProSieben sucht neue ‚Popstars‘

Fast zwei Jahre hatten die „Popstars“ bei ProSieben Sendepause, jetzt versucht es die Münchener Entertainment-Zentrale mit einer Neuauflage des Castingmagazins. Erinnert sich noch jemand an den Namen der letzten „Popstars“-Sieger? Wurscht – sie hießen Nu Pagadi und sind längst zerstritten, aufgelöst und zu Recht vergessen. Auf nachhaltigen Erfolg oder musikalische Qualitäten kam es beim Unternehmen Castingshow aber sowieso nie an. Gefragt sind kurzfristige Quoten- und Hormonschübe durch jugendliche Bühnen-Exhibitionisten, zickige Juroren und kreischendes Studiopublikum – durch das, was deutsche Fernsehmacher eben so für Pop halten.

Ab Ende Mai finden die Castings zur neuen „Popstars“-Stafel statt. Unter dem Motto „Neue Engel braucht das Land“ will ProSieben an den Erfolg der bislang beliebtesten „Popstars“-Sieger anknüpfen: in der ersten Auflage der Show (im Jahre 2000 und noch bei RTL II) wurden die No Angels gekürt. Die Mädchencombo durfte sich anschließend einige Monate und Singles lang als echte Popstar-Truppe fühlen. Pünktlich zum Ende der Sommerferien geht es mit der neuen Staffel los – gesucht werden talentierte junge Frauen, die eine Karriere als Pop-Diva anstreben. Und wenn die nur einige Wochen dauert.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.