Project X: Film über die größte Party aller Zeiten

Der schlimmste Absturz den du jemals erlebt hast, kann nicht mithalten mit den, was sich in diesem Film erwartet! Hier wird nicht nur gefeiert bis der Arzt kommt, sondern bis die Polizei anrückt. Die wird dann verjagt und das Bereitschaftspolizeikommando muss zu Pferde und mit Hubschrauberunterstützung anrücken. Das Chaos das zurückbleibt, kann nicht mehr mit Filmen wie „Old School“ oder „Hangover“ verglichen werden. Das grenzt eher an „2012“ oder „Knowing“.

Der Regisseur von „Project X“ hatte auch genau das vor: Die epischste Party aller Zeiten zu filmen. Ein Erlebnis, das nicht mehr einfach nur als Entertainment gesehen werden kann, sondern als tollwütige Selbstzerstörungslust der Punk Generation vereint mit dem nihilistischen Partywahn der Generation Facebook – zur Geltung gebracht mit einer gewaltigen Explosion. Project X ist das, was dabei herauskam.

[youtube oKlT2iheLmM]

Die Story von Project X: Party Party

Die Geschichte handelt von 3 besten Freunden, die sich in ihrer Anonymität und Unbeliebtheit in der Schule nicht wohl fühlen. Sie wollen dies ein für alle mal ändern, und entschließen sich dazu, eine Mega-Party zu veranstalten. Das bedeutet in ihrer Vorstellung etwa Hundert Leute. Aber wie im Falle des Facebook Partyskandals in Hamburg, gerät alles außer Kontrolle. Abertausende finden sich ein und die komplette Nachbarschaft wird verwüstet. Das ganze wird dann von einem Kollegen auf Videokamera aufgezeichnet, und als Warnung für alle Zukunft bewahrt. Und in die Kinos gebracht.

Vorfreude auf die beste Party 2012: Project X

Ob sich diese Party nun wirklich ereignet hat, und wie der Dreh war, bleibt ein Mysterium. Aber anhand der Trailer lässt sich erahnen, dass der Film eine Mixtur der sympathischen Nobodies aus Superbad (Jonah Hill und Michael Cera) und des kranken Chaos aus The Hangover und dessen Sequel zu werden verspricht – inklusive Nackheit, Drogen und Alkohol. Bist du noch keine 18, schau dir den nächsten Trailer besser nicht an:

[youtube 3b_OI24mjGo]

Project X

Regie: Nima Nourizadeh
Drehbuch: Matt Drake, Michael Bacall
Land: USA 2012
Darsteller: Thomas Mann, Oliver Cooper, Jonathan Daniel, Kirby Bliss Blanton, Alexis Knapp
Musik: Nas, Dr. Dre & Snoop Dogg, u.a.
Genre: Komödie
Länge: 88 min.

Facebook
Homepage

Kinostart: 03.05.2012.
[youtube OEVe2CgfPVc&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.