Per Instagram Fotos posten: So einfach können Sie ihre Fotos mit anderen teilen

Die App für das Iphone ist quasi ein Uploader für Fotos, mit dem man diese auch gleich auf diversen Plattformen der sozialen Netzwerke über einen News-Feed posten oder erhalten kann. Das Ganze funktioniert ausschließlich vom Handy aus und ist damit auch ein wenig privater.

Instagram – Fotos anstelle von Kommentaren

Instagram ist insgesamt sehr benutzerfreundlich zu bedienen und ermöglicht sogar eine simple Bildbearbeitung, die ein paar einfache, „stylishe“ Effekte auf die Bilder legt. Für Photoshopper wahrscheinlich etwas zu wenig und eintönig, für den normalen User aber durchaus annehmbar.

Eine App zum Einloggen und -laden

Um den Dienst überhaupt in Anspruch zu nehmen, sollte man ihn natürlich erst einmal herunterladen. Dann muss man sich einen Account zulegen und zumindest einmal einloggen, damit man alles so konfigurieren kann, wie man es möchte.

Über 300000 Anmeldungen hat Instagram im ersten Monat bereits geschafft, ein kleines Netzwerk-Wunder, das einen dauerhaften Erfolg verspricht, vor allem, wenn die Foto-Applikationen der anderen Plattformen weiterhin so sperrig und unschön bleiben.

Die Verbindung mit Facebook, Twitter oder auch Flickr steht einem frei, ist aber vielleicht doch praktischer, als alle Freunde erneut auf eine weitere Plattform einzuladen, so dass die sich wiederum die Applikation herunter laden müssen, um die Fotos zu Gesicht zu bekommen. Das, und die exklusive Verfügbarkeit für Iphone-Besitzer dürfte auf Dauer auch ein paar Dämpfer für den derzeitigen Hype bedeuten, immerhin ist die Zahl der App-Wütigen mit Iphone auch irgendwann einmal ausgeschöpft. Die Applikation lässt sich kostenlos über den Itunes Store herunterladen.

Weiterführende Links:

http://instagr.am/ – Instagram-Homepage

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.