Nip/Tuck und Las Vegas Programmrausschmiss sorgt für Unmut bei den Fans

Still und heimlich verabschiedeten sich am 15.2.05 die Serien Nip/Tuck
und Las Vegas aus dem Fernsehprogramm von Pro Sieben. Die Quoten waren
nach Ansicht des Pro7 Chefs Andreas Bartl weit hinter den Erwartungen
zurückgeblieben. Jedoch versicherte Programmplaner Jürgen Hörner, dass
die Serien im Laufe des Jahres eine neuen Chance erhalten. „ Die beiden
Serien kommen noch in diesem Jahr auf einem optimierten Sendeplatz
wieder“, sagte Hörner.

Weil
unter anderem auch
ich ein großer Fan beider Serien bin möchte ich das auch stark hoffen.
Möglich wäre aber auch, dass die Info von Herrn Hörner erst einmal zur
Beruhigung der Konsumenten dienen sollte. Falls andere Formate in
Zukunft nämlich besser laufen sollten, wird Pro7 ein Teufel tun und
die gefloppten Serien wieder hervorholen. Sich selbst schaden will
schließlich niemand. Letztendlich
sind es die Zuschauer, die also darunter leiden müssen.

Anstatt
neuer TV- Events gibt es von nun an jeden Mittwoch nur Konserve, wie Britney Spears`
„Crossroads“  und „Werner, das muss kesseln“. Bis zum eventuellen
„Wideranpfiff“ von Nip/Tuck und Las Vegas wird einige Zeit vergehen.
Daher sollten sich Fans und Zuschauer das bisher Gesehene bestens
einprägen. An sich ist das schon eine Zumutung!

2 Meinungen

  1. Eine Schweinerei. Einmal wöchentlich freue ich mich auf diese beiden Serien und was kommt dabei im Endeffekt raus. Müll! Diese Programmbosse machen was sie wollen. Keine Rücksicht auf Fans und Kunden.

  2. Nip/Tuck und Las vegas sind eh total langweilig gewesen. Da schaue ich mir doch lieber einen spannenden Film an, anstatt mich auf Wochen hin zu verpflichten immer wieder rechtzeitig die Flimmerkiste einzuschalten. Mag mich halt nicht festlegen. Bringt Pro7 super Filme ist mir der Rausschmiss recht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.