Miniatur Wunderland Hamburg spendiert an 22 Tagen im Januar 2018 freien Eintritt

Miniatur Wunderland Hamburg spendiert 22-mal freien Eintritt im Januar

Das Miniatur Wunderland in Hamburg feiert sein 16-jähriges Bestehen – mit 1, 4 Millionen Besuchern im Jahr 2017 hat es sogar einen Besucherrekord aufgestellt. Definitiv ein Grund zum Feiern, doch das Team des Miniatur Wunderlands in Hamburg denkt nicht nur an sich, sondern auch an diejenigen, die sich den Eintritt sonst finanziell nicht leisten können. Aus diesem Grund gibt es im Januar 2018 insgesamt 22 Termine, an denen Einkommensschwache die Attraktion kostenlos erleben können.

Zahlen oder nicht zahlen – jeder entscheidet selbst

Ob jemand sich den Eintritt leisten kann oder nicht, das entscheidet nicht das Wunderland. Jeder Besucher kann selbst wählen, ob er sich in der Lage sieht, den Eintritt zu zahlen oder nicht. Um freien Eintritt zu erlangen, reicht es aus, am Eingang zu sagen: „Ich kann es mir nicht leisten“. Wem das zu viel Überwindung kostet, der kann alternativ auch einen Zettel mit diesem Satz vorlegen.

Keine Kategorisierung beabsichtigt

Ob alleinerziehende Mutter, fünfköpfige Familie, Hartz4-Empfänger oder Flüchtling – Kino-, Theater oder eben ein Miniatur-Wunderland-Besuch sind für viele Menschen in unserem Land einfach zu teuer. Mit der Aktion möchte das Team des Wunderlands den Menschen, die vom Schicksal stärker gebeutelt wurden als andere, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dadurch, dass die Besucher selbst entscheiden sollen, ob sie sich in der Lage fühlen, zu bezahlen oder nicht, soll eine Kategorisierung von Menschen verhindert werden.

Hier erzählen Miniatur Wunderland-Gründer Frederik und Gerrit Braun von ihrer Aktion:

An diesen Tagen gibt’s freien Eintritt:

Sonntag, 07. Januar 2018 (8:30-20 Uhr, sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 08. Januar 2018 (9:30-18 Uhr)
Dienstag, 09. Januar 2018 (9:30-21 Uhr)
Mittwoch, 10. Januar 2018 (9:30-18 Uhr)
Donnerstag, 11. Januar 2018 (9:30-18 Uhr)
Freitag, 12. Januar 2018 (9-19 Uhr)

Sonntag, 14. Januar 2018 (8:30-20 Uhr, sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 15. Januar 2018 (9-18 Uhr)
Dienstag, 16. Januar 2018 (9-21 Uhr)
Mittwoch, 17. Januar 2018 (9-18 Uhr)
Donnerstag, 18. Januar 2018 (9-18 Uhr)
Freitag, 19. Januar 2018 (9-19 Uhr)

Sonntag, 21. Januar 2018 (8-21 Uhr, sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 22. Januar 2018 (9-18 Uhr)
Dienstag, 23. Januar 2018 (9-21 Uhr)
Mittwoch, 24. Januar 2018 (9-19 Uhr)
Donnerstag, 25. Januar 2018 (9-19 Uhr)
Freitag, 26. Januar 2018 (9-19 Uhr)

Sonntag, 28. Januar 2018 (8-21 Uhr, sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 29. Januar 2018 (9-19 Uhr)
Dienstag, 30. Januar 2018 (9-21 Uhr)
Mittwoch, 31. Januar 2018 (9-19 Uhr)
 
 
Weitere Informationen zur sozialen Aktion des Miniatur Wunderlandes finden Sie hier.

Bildquelle: Screenshot von Instagram
(https://www.instagram.com/p/BURHVHngIlm/?taken-by=miniaturwunderland)
Video: Youtube
(https://www.youtube.com/watch?v=31KMPbF1FY0)

Eine Meinung

  1. Ein echt tolle Idee! Ein Besuch steht auch bei mir für 2018 auf der To-Do-Liste!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.